Wir wünschen frohe Ostern!

Wir wünschen einen schönen Start in den Frühling!

Kurnik Kuchen mit Hähnchen, Kartoffeln und Zwiebeln – Fleischpastete

Kurnik Kuchen mit Hähnchen, Kartoffeln und Zwiebeln - Fleischpastete

Video Empfehlung

Herzhafter Kuchen mit Hähnchenbrust und Mais – Herzhaft Backen

Kurnik Kuchen mit Hähnchen, Kartoffeln und Zwiebeln - Fleischpastete

Kurnik Fleischpastete mit Hähnchen

Ein herzhafter, fluffiger und leckerer Kurnik Kuchen. Das Pastetengericht wird mit Hähnchenfilets, Kartoffeln und Zwiebeln gefüllt und im Ofen zart gebacken. Dadurch wird der Kurnik sehr saftig und unglaublich geschmackvoll.

Bitte Rezept bewerten

5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 40 Min.
Zubereitung 45 Min.
Ruhezeit 1 Std.
Gesamt 2 Stdn. 25 Min.
Gericht Herzhaft Backen
Region Russische Rezepte
Portionen 6 Personen
Kalorien 830 kcal

Zutaten
  

Teig

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 250 ml Kefir
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Natron
  • 600-650 g Mehl

Füllung

  • 300 g Hähnchenfilet
  • 300-400 g Kartoffel
  • 2-3 Zwiebeln
  • 1 EL Öl
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 40-50 ml Wasser zum Füllen
  • 1 Ei zum Bestreichen

Anleitung
 

Teig vorbereiten

  • Die Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen.
  • Kefir mit Natron verrühren.
  • Mehl in eine Schüssel sieben.
  • Eine Prise Salz, Kefir und flüssige Butter hinzufügen.
  • Einen weichen und elastischen Teig kneten, der nicht an den Händen klebt.
  • Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde im Kühlschrank liegen lassen.

Füllung und Kuchen vorbereiten

  • Hähnchen und Kartoffeln in kleine Stücke schneiden.
  • Die Zwiebeln klein schneiden.
  • Den Teig in zwei Hälften teilen, so dass einer etwas größer ist, als der andere.
  • Den größten Teil des Teigs zu einer dünnen Schicht ausrollen und in eine eingefettete Form geben.
  • Einen Rand aus dem Teig hochziehen.
  • Kartoffeln, Zwiebeln und Hähnchenfilets in gleichmäßigen Schichten auf den Teig legen.
  • Jede Schicht etwas salzen und pfeffern.
  • Mit der zweiten ausgerollten Teigschicht die Füllung ab decken.
  • Die Ränder vorsichtig entlang des gesamten Kuchens zusammen drücken.
  • Der Kuchen kann mit kleinen Teigfiguren verziert werden.
  • Auf den Teigdeckel ein kleines Loch machen und etwas Wasser hinein gießen.
  • Den Teig mit einem verquirlten Ei bestreichen.
  • Den Kurnik Kuchen ca. 45 - 50 Minuten bei 200 ° C backen.
  • Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit einem Küchenpinsel mit Wasser einstreichen.
  • Den Kuchen mit einem Handtuch abdecken und ca. 20 - 25 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend in Stücke geschnitten servieren.

Benötigte Utensilien*

  • Schüssel
  • Küchenmaschine
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Küchenpinsel
  • Teigrolle

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 830kcalKohlenhydrate: 91gEiweiß: 25gFett: 41gGesättigte Fettsäuren: 23gTrans-Fette: 1gCholesterin: 154mgNatrium: 583mgKalium: 576mgBallaststoffe: 4gZucker: 4gVitamin A: 1183IUVitamin C: 13mgKalzium: 98mgIron: 5mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!
Share on facebook
Share on pinterest
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

tags: