Mandelplätzchen aus gemahlenen Mandeln mit Zuckerstreuseln

Mandelplätzchen mit Zuckerstreuseln

Der Plätzchenteig ist aus gemahlenen Mandeln und Mehl zubereitet und schmeckt super lecker. Die Mandelplätzchen werden mit Eigelb bestrichen und direkt mit Zuckerstreuseln gebacken.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 60 Stimmen

Zutaten

  • 150 g Butter, kalt, in Stücken
  • 70 g Zucker
  • 1 p. Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 150 g Mandeln, gemahlen
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb, zum Bestreichen
  • 20 g Zuckerstreusel, nach Belieben
  • 1 TL Zitronenschale, abgerieben

Anleitung

  1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Mandeln in eine Schüssel geben.
  2. Mehl mit Backpulver mischen und hinzufügen.
  3. Das Ei und die Zitronenschale dazugeben.
  4. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  5. Den Teig zu einem Fladen formen und in Frischhaltefolie eingewickelt für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  6. Etwas Mehl auf der Arbeitsplatte verteilen.
  7. Den Teig zwischen zwei Frischhaltefolien auf der Arbeitsplatte dünn ausrollen.
  8. Mit Ausstechformen Plätzchen ausstechen.
  9. Die Plätzchen auf ein Blech legen.
  10. Mit verrührtem Eigelb bestreichen.
  11. Mit Zuckerstreuseln bestreuen.
  12. Die Mandelplätzchen im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 15-18 Minuten backen.

Tipp

Damit die Mandelplätzchen knackig frisch bleiben, sollten sie luftdicht gelagert werden!

Utensilien

  • Handmixer
  • Rührschüssel
  • Teigrolle
  • Ausstechformen
  • Küchenpinsel

Video

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top