Paradiesische Genüsse: Raffaello-Torte als Krönung jeder Feier

Ø 5 von 5 Sternen ( 6 Stimmen )

Portionen: 12 Personen | Zubereitung: 100 Minuten | Kalorien je Portion: 416 kcal

Die Raffaello-Torte ist ein Traum für alle Naschkatzen.
Sie besticht durch ihren fluffigen Biskuit, der durch die Kokosmilch eine zusätzliche exotische Note bekommt.

Die cremige Schokoladen-Mascarpone-Schicht sorgt für ein samtig-weiches Geschmackserlebnis, das harmonisch von den knusprigen Kokosraspeln abgerundet wird.

Die Raffaello-Pralinen auf der Oberfläche bieten eine zusätzliche süße Überraschung und veredeln das Gesamtbild.

Ideal als Höhepunkt für festliche Anlässe oder zum Verwöhnen an einem gemütlichen Nachmittag.

Paradiesische Genüsse: Raffaello-Torte als Krönung jeder Feier

Raffaello-Torte mit weißer Schokolade und Kokosmilch


Utensilien

  • Springform 22 cm
  • Küchenmaschine
  • Handmixer mit Schneebesen
  • Küchenspatel
  • Streichpalette
  • Backpapier
  • Tortenteiler
  • Tortenplatte
  • Messer

Zutaten

Biskuit

  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 125 g Mehl
  • 2-3 Tropfen Mandel-Extrakt

Creme

  • 200 g weiße Schokolade
  • 250 g Mascarpone
  • 550 ml Sahne, 33% Fett
  • 50 g Puderzucker

Biskuit tränken

  • 150 ml Kokosmilch
  • 20 g Puderzucker

Topping

  • 200 g Kokosraspeln
  • 7-8 Raffaello Pralinen

Anleitung

Biskuit backen

  1. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  2. Eier trennen.
  3. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  4. Währen dessen Zucker zugeben und das Ganze einige Minuten weiter aufschlagen.
  5. Einige Tropfen von dem Mandel-Extrakt zu den Eigelben geben und mit einem Schneebesen Rührer hell und cremig mixen.
  6. Anschließend die Eigelbmasse vorsichtig unter die Eiweißmasse heben.
  7. Dann gesiebstes Mehl und gemahlene Mandeln mit einem Küchenspatel unterheben.
  8. Den Boden der Springform mit Backpapier bedecken.
  9. Den Teig in die Form füllen und gut verteilen.
  10. Den Biskuit bei 170°C etwa 40 Minuten backen.
  11. Anschließend abkühlen lassen.

Creme vorbereiten

  1. Weiße Schokolade in Stücken mit ca. 50 ml Sahne in der Mikrowelle erwärmen.
  2. Die geschmolzene Schokoladenmasse gut verrühren und abkühlen lassen.
  3. Kalte Sahne mit Puderzucker fest mixen.
  4. Mascarpone mit einer Prise Salz cremig verrühren.
  5. Anschließend zur Sahne geben.
  6. Abgekühlte weiße Schokolade ebenfalls unterrühren.
  7. 4 EL von den 200 g Kokosraspeln für das Topping in die Creme geben.
  8. Alles mit einem Küchenspatel zur gleichmäßigen Creme verrühren.

Torte zusammensetzen

  1. Kokosmilch und Puderzucker vermengen.
  2. Den abgekühlten Biskuit in 3 Böden teilen.
  3. Einen Biskuitboden auf die Tortenplatte legen.
  4. Mit der Kokosmilchmischung tränken.
  5. Mit einem Drittel der Creme bestreichen, die andere Hälfte darauflegen.
  6. Ebenfalls mit der Creme bestreichen.
  7. Den dritten Biskuit darauf setzen.
  8. Die restliche Creme darauf und an den Seiten verteilen.
  9. Mit Kokosraspeln bestreuen.
  10. Die Torte für min. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  11. Die Raffaellos halbieren und die Torte mit den Pralinen toppen.
  12. Fertig ist die zarte Raffaello-Torte!

Verwende hochwertige weiße Schokolade, um der Creme einen besonders feinen Geschmack zu verleihen.

Um die Biskuits gleichmäßig zu schneiden, können Sie Zahnstocher oder Holzspieße als Markierung verwenden.

Bevor du die Torte servierst, nehme sie 20 Minuten vorher aus dem Kühlschrank, damit die Creme ihre volle Geschmacksentfaltung erreicht.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen