Zarter Buttermilchkuchen mit Kakao und Frischkäse aus dem Ofen

Ø 4.5 von 5 Sternen ( 13 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 60 Minuten | Kalorien je Portion: 597 kcal

Der Butterkuchen besteht aus einem flauschigen Teig mit zarter Käsefüllung, die einer dicken Creme ähnelt. Der Kuchen wird mit Kakao zubereitet und erhält somit die Schokoladenfarbe. Alle Käsekuchen-Fans werden diesen Kuchen lieben.

Zarter Buttermilchkuchen mit Kakao und Frischkäse aus dem Ofen

Zarter Buttermilchkuchen mit Kakao und Frischkäse aus dem Ofen


Utensilien

  • Mehlsieb
  • Schüssel
  • Handmixer
  • Backform

Zutaten

Schokoteig

  • 200 ml Buttermilch
  • ¹⁄₂ TL Natron
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Öl + etwas zum Einfetten
  • 10 g Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3-4 EL Kakaopulver, optional

Käsemasse

  • 1 Ei
  • 280 g Körniger Frischkäse
  • 3-4 EL Zucker

Anleitung

Schokoteig zubereiten

  1. Buttermilch und Natron ordentlich vermischen.
  2. Für ein paar Minuten stehen lassen.
  3. Die Mischung sollte etwas luftiger werden.
  4. 2 Eier, 200 g Zucker, Öl und Vanillezucker hinzufügen.
  5. Alles mit einem Mixer verquirlen.
  6. Mehl und Backpulver miteinander vermengen.
  7. Das Ganze einmal durchsieben und portionsweise unter die Buttermilch-Masse rühren.
  8. Mit einem Mixer ordentlich durchrühren.
  9. Der Teig sollte nicht zu dick sein; sodass er von einem Löffel herunter laufen kann.
  10. Falls ein Schokoladenteig gewünscht ist, einfach einen Teil des Mehls durch Kakaopulver ersetzen.

Käsemasse vorbereiten

  1. Separat den körnigen Frischkäse mit dem restlichen Ei und dem Zucker verrühren.
  2. Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen.
  3. Die Seiten und den Papierboden mit Öl einfetten.
  4. Am bequemsten ist es, eine Form mit einem abnehmbaren Boden zu verwenden.
  5. Die Hälfte des Schokoteigs darin verteilen.
  6. Kugeln aus der Käsemasse formen.
  7. Diese auf den Schokoteig legen.
  8. Kleinen Abstand zwischen den Quarkkugeln lassen.
  9. Den restlichen Schokoteig darauf gießen.
  10. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  11. Den Buttermilchkuchen im Ofen 40 – 50 Minuten backen.
  12. Anschließend mit einem Zahnstocher prüfen, ob der Kuchen fertig ist.
  13. Dabei sollte der Zahnstocher sauber aus dem Kuchen herauskommen.
  14. Darauf achten, dass der Zahnstocher in den Teig, und nicht in die Käsemasse gesteckt wird!
  15. Den Butterkuchen vor dem Anschneiden etwas abkühlen lassen.
  16. So wird gewährleistet, dass Quarkkugeln fest werden und nicht heraus quillen.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen