Zucchinipuffer mit Kartoffeln, Petersilie und Sonnenblumenkernen

Zucchinipuffer mit Kartoffeln, Petersilie und Sonnenblumenkernen

Zucchinipuffer schmecken super lecker und sind perfekt für eine schnelle Mahlzeit. Mit geriebenen Kartoffeln und gerösteten Sonnenblumenkernen werden die fluffigen Puffer wunderbar ergänzt und mit Petersilie geschmacklich verfeinert.

Bitte Rezept bewerten

4.8 Sterne von 12 Stimmen

Zutaten

  • 2 Zucchini
  • 2 Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 120 g Mehl
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Schlagsahne
  • 2 Stiele Petersilie
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, gemahlen
  • 1 Handvoll Sonnenblumenkerne
  • Öl, zum Braten
  • Joghurtdip, zum Servieren

Anleitung

  1. Milch, Sahne und Eier miteinander verquirlen.
  2. Mehl mit Salz und Pfeffer vermischen und zu der Eiermasse unterheben.
  3. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne anrösten.
  4. Zucchini waschen und raspeln.
  5. Kartoffeln schälen und fein reiben.
  6. Petersilie fein hacken.
  7. Zucchini, Kartoffeln, Sonnenblumenkerne und Petersilie zum Teig geben und gut durchrühren.
  8. In einer Pfanne das Öl erhitzen und je 1 EL Teigmasse von beiden Seiten ca. 3 Minuten ausbacken.
  9. Die Zucchinipuffer heiß mit Joghurtdip servieren.

Utensilien

  • Schneebesen
  • Schüssel
  • Reibe
  • Pfanne
  • Rührspatel
  • Schneidebrett
  • Wender

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top