Bananenkuchen mit gebrannten Mandeln und Schokolade

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 70 Minuten

Der Bananenkuchen ist herrlich locker und super saftig. Die gebrannten Mandeln und die Schokostückchen passen hervorragend in diesen leckeren Kuchen mit fruchtigem Bananengeschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 6 Stimmen )

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 70 Minuten

Der Bananenkuchen ist herrlich locker und super saftig. Die gebrannten Mandeln und die Schokostückchen passen hervorragend in diesen leckeren Kuchen mit fruchtigem Bananengeschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 6 Stimmen )

Saison: Herbst, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Brot & Brötchen, Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 125 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 1 p. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 3 Bananen, reif
  • 30 g Schokolade, gehackt
  • 40 g Nüsse, z.B. gebrannte Mandeln gehackt
  • 1 EL Kakao

Utensilien

  • Handmixer
  • Mixschüssel
  • Löffel
  • Messer
  • Kastenform
  • Gabel

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Handmixer cremig rühren.
  3. Das Ei unterrühren.
  4. Mehl, Backpulver und Kakao zur Zucker-Butter-Masse geben.
  5. Milch hinzugießen und gut unterrühren.
  6. 2 der reifen Bananen mit einer Gabel zerdrücken und unter den Teig mischen.
  7. Gehackte Schokolade und Mandeln dazugeben und alles zum gleichmäßigen Teig verrühren.
  8. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  9. Den Teig hineinfüllen.
  10. Die restliche Banane der Länge nach durch schneiden.
  11. Die Bananen auf den Kuchen legen.
  12. Den Bananenkuchen bei 180 Grad ca. 50-60 Minuten backen.
  13. Mit einem Holzstäbchen eine Garprobe machen!
  14. Den Bananenkuchen auf einen Rost stürzen und auskühlen lassen.