Cremiger Honigkuchen mit Schmand Creme und Schokoglasur

Cremiger Honigkuchen mit Schmand Creme

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 715 Minuten

Dieser unheimlich leckere Honigkuchen ist ein Klassiker der georgischen Küche und wird dort Märchen genannt. In diesem Kuchen trifft der zarte Honig-Teig, der sofort im Mund zergeht, auf verführerische süße Schmand Creme und dünne Schicht Schokoglasur. Der Kuchen ist sehr weich, cremig, aromatisch und super köstlich. Nicht nur geschmacklich überzeugt dieser Honigkuchen. Mit vielen dünnen Schichten aus goldenem Teig und weißer Creme, und das Ganze unter glänzender Schokoglasur, fällt der Kuchen auch äußerlich auf.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.7 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )
Cremiger Honigkuchen mit Schmand Creme
Cremiger Honigkuchen mit Schmand Creme

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 715 Minuten

Dieser unheimlich leckere Honigkuchen ist ein Klassiker der georgischen Küche und wird dort Märchen genannt. In diesem Kuchen trifft der zarte Honig-Teig, der sofort im Mund zergeht, auf verführerische süße Schmand Creme und dünne Schicht Schokoglasur. Der Kuchen ist sehr weich, cremig, aromatisch und super köstlich. Nicht nur geschmacklich überzeugt dieser Honigkuchen. Mit vielen dünnen Schichten aus goldenem Teig und weißer Creme, und das Ganze unter glänzender Schokoglasur, fällt der Kuchen auch äußerlich auf.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.7 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Asien | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen, Torten | Küche: Kaukasische Rezepte

Zutaten

Creme

  • 900 g Schmand
  • 160 g Puderzucker

Teig

  • 90 g Honig
  • 150 g Zucker
  • 90 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1½ TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 350-400 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • Schokoglasur
  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 75 g Butter

Utensilien

  • Küchenwaage
  • Teelöffel
  • Sieb
  • Schüssel
  • Kochtopf
  • Schneebesen
  • Mixer
  • Teigroller
  • Teigschneider
  • Teller
  • Platte

Anleitung

Teig zubereiten

  1. Honig, Zucker, Butter und Salz in eine hitzebeständige Schüssel geben.
  2. Über einem Wasserbad ca. 5 Minuten erwärmen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  3. Eier nacheinander mit einem Schneebesen einrühren.
  4. Mehl, Backpulver und Kakao in eine andere Schüssel sieben.
  5. In die Eier-Mischung geben und mit dem Schneebesen gut verrühren.
  6. Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben und mit den Händen gut verkneten.
  7. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in Kühlschrank legen.
  8. Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  9. Backblech mit Backpapier auslegen.
  10. Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben.
  11. Den Teig in etwa 8-10 Portionen teilen.
  12. Jede Portion zu sehr dünnen Kreisen mit 19-22 cm Durchmesser ausrollen.
  13. Am besten ein Teller darauf legen und den Rand mit einem Teigschneider abschneiden. (So werden alle Böden gleich groß).
  14. Die Böden nacheinander im Ofen ca. 5-7 Minuten goldgelb ausbacken.
  15. Die Teigabschnitte mitbacken und etwas dunkler backen.
  16. Abkühlen lassen, in einem Mixer fein malen und beiseite stellen.

Schmandcreme zubereiten

  1. Den kalten Schmand in einem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit ca. 2-3 Minuten verrühren.
  2. Puderzucker durchsieben und bei etwas höherer Geschwindigkeit nach und nach mit dem Schmand verrühren.
  3. Die Schmandcreme ca. 3-4 Minuten steif schlagen.

Torte zusammensetzen

  1. Die abgekühlten Böden mit der Schmandcreme bestreichen und auf einer Platte aufeinander stapeln.
  2. Dabei die Böden leicht aufeinander drücken, damit an den Seiten ein wenig Creme herauskommt.
  3. Die Ränder ebenso mit der Creme bestreichen.
  4. Den Honigkuchen mit Frischhaltefolie abdecken und für 4-6 Stunden zum Durchziehen in Kühlschrank stellen.

Schokoglasur zubereiten

  1. Schokolade in kleine Stücke brechen und in eine Schüssel geben.
  2. Butter hinzufügen und das Ganze in der Mikrowelle schmelzen lassen.
  3. Die Schokoglasur über dem Kuchen gießen.
  4. Die Ränder mit beiseite gestellten Krümeln bestreuen.
  5. Den Kuchen für 15-20 Minuten in Kühlschrank stellen, damit die Glasur fest wird.
  6. Vor dem Servieren den fertigen Honigkuchen in Stücke schneiden und mit einer Tasse Kaffee oder Tee genießen.