Einfacher Schichtsalat mit Kartoffeln, Gurken und geräucherter Makrele

Geräucherter Fisch, Essiggurken, Kartoffeln, Eier und Zwiebeln ergeben eine tolle Komposition und ergänzen sich wunderbar gegenseitig. Einfach in der Zubereitung wird dieser Schichtsalat allen schmecken, die gern Fisch essen.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 3-4 Kartoffeln
  • 4 Eier
  • 1 Makrele, geräuchert
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Essiggurken
  • Mayonnaise, nach Geschmack

Anleitung

  1. Die Kartoffeln etwa 30 Minuten kochen, bis sie weich sind.
  2. Die Eier ca. 10 Minuten kochen.
  3. Beides abkühlen lassen und schälen.
  4. Das Fischfilet von den Gräten befreien und in kleine Stücke schneiden.
  5. Die Zwiebel mit einem Messer klein hacken.
  6. Die Gurken in kleine Würfel schneiden.
  7. Boden einer Schüssel leicht mit Mayonnaise bestreichen.
  8. Kartoffeln grob reiben, in die Schüssel geben und glatt streichen.
  9. Eine leichte Schicht Mayonnaise darauf verteilen und geschnittenen Gurken darauf platzieren.
  10. Fisch und Zwiebeln anrichten und mit dem geriebenen Eiweiß bestreuen.
  11. Erneut mit Mayonnaise bestreichen.
  12. Mit fein geriebenem Eigelb abschließen.
  13. Schichtsalat für 2 bis 3 Stunden zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen und dann abgekühlt servieren.

Utensilien

  • Kochtopf
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Reibe
  • Löffel
  • Schüssel

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top