Marinierte Makrele mit Knoblauch und Koriander

Marinierte Makrele mit Knoblauch und Koriander

Portionen: 2 Personen | Zubereitung: 47 Minuten

Die nach diesem Rezept zubereitete Makrele ist ein traditionelles Gericht der russischen Küche. Die Makrele wird zuerst filetiert, dann mit Gewürzen und Knoblauch eingerieben und etwa 3-4 Stunden im Kühlschrank mariniert. Der Fisch schmeckt aromatisch, sehr lecker und würzig.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )
Marinierte Makrele mit Knoblauch und Koriander
Marinierte Makrele mit Knoblauch und Koriander

Portionen: 2 Personen | Zubereitung: 47 Minuten

Die nach diesem Rezept zubereitete Makrele ist ein traditionelles Gericht der russischen Küche. Die Makrele wird zuerst filetiert, dann mit Gewürzen und Knoblauch eingerieben und etwa 3-4 Stunden im Kühlschrank mariniert. Der Fisch schmeckt aromatisch, sehr lecker und würzig.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )

Saison: Frühling | Region: Europa | Zubereitungsart: Kalte Zubereitung | Menüart: Fischgerichte, Snacks, Vorspeisen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 1 Makrele
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • ½ TL Koriander, gemahlen
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer, gemahlen

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer, scharf
  • Besteck
  • Pinzette
  • Reibe
  • Schälchen
  • Teller

Anleitung

  1. Zuerst die Makrele filetieren.
  2. Den Bauch mit einem scharfen Messer vom Schwanz Richtung Kopf aufschneiden.
  3. Den Fisch ausnehmen.
  4. Kopf, Schwanz und Flossen abschneiden.
  5. Die Makrele der Länge nach halbieren.
  6. Das Rückgrat herausschneiden, die Gräten mit einer Pinzette entfernen.
  7. Die filetierte Makrele mit kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  8. Knoblauch abziehen und auf feiner Reibe reiben.
  9. Salz, Pfeffer, Zucker und Koriander in einem Schälchen mischen.
  10. Die Makrelenfilets von allen Seiten damit einreiben.
  11. Geriebenen Knoblauch auf eine Makrelenhälfte verteilen.
  12. Die zweite Hälfte darauf legen.
  13. Den Fisch mit Frischhaltefolie fest umwickeln.
  14. Für 3-4 Stunden zum Marinieren in Kühlschrank geben.
  15. Danach für 24 Stunden ins Gefrierfach legen.
  16. Die marinierte Makrele vor dem Servieren in dünne Scheiben schneiden.
  17. Auf einem flachen Teller anrichten.
  18. Mit Zitronenscheiben und Salatblättern garnieren.
  19. Makrele nach Belieben mit Salzkartoffeln oder als Belag für Brot servieren.