Gebackene Terrine aus Hähnchen mit Speck und Oliven

Gebackene Terrine aus Hähnchen mit Speck und Oliven

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 100 Minuten

Gebackene Terrine mit Speck ist herzhaft und sättigend. Das Innere besteht aus einer leckeren Mischung aus gehackten Hühnerfiletstücken, Eiern und Oliven, während die Außenseite mit einer leckeren Schicht aus knusprigem Speck überzogen ist. Backform einfach mit Speck auslegen, die Hackfleischmasse hinein geben und im Backofen knusprig backen. Schon ist ein köstliches Gericht fertig, welches durchaus auch den Gästen serviert werden kann.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 12 Stimmen )
Gebackene Terrine aus Hähnchen mit Speck und Oliven
Gebackene Terrine aus Hähnchen mit Speck und Oliven

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 100 Minuten

Gebackene Terrine mit Speck ist herzhaft und sättigend. Das Innere besteht aus einer leckeren Mischung aus gehackten Hühnerfiletstücken, Eiern und Oliven, während die Außenseite mit einer leckeren Schicht aus knusprigem Speck überzogen ist. Backform einfach mit Speck auslegen, die Hackfleischmasse hinein geben und im Backofen knusprig backen. Schon ist ein köstliches Gericht fertig, welches durchaus auch den Gästen serviert werden kann.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 12 Stimmen )

Saison: Weihnachten | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen, Kochen | Menüart: Fleischgerichte, Hauptgerichte | Küche: Französische Rezepte

Zutaten

  • 4 Eier
  • 2-3 Scheiben Baguette
  • 100-150 ml Milch
  • 200-250 g Hähnchenbrust
  • 10 Oliven, entkernt
  • 100 g Käse
  • 400-450 g Hähnchenhackfleisch
  • 1 EL Getreidesenf
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1-2 EL Butter
  • 200-250 g Speck

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Kochtopf
  • Schüssel
  • Reibe
  • Kastenform

Anleitung

  1. Drei Eier in einen Kochtopf geben, hart kochen.
  2. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen, mit dem Messer zerkleinern.
  3. Baguette in kleinere Stücke schneiden, in eine Schüssel geben.
  4. Milch darüber gießen, 5 bis 7 Minuten einweichen lassen.
  5. Hähnchenbrust und Oliven in kleine Stücke hacken.
  6. Käse grob reiben.
  7. Hackfleisch, gekochte Eier, rohes Ei, Hähnchenbrust, eingeweichtes Baguette, Oliven, Käse, Senf, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen.
  8. Eine Backform großzügig mit Butter einfetten.
  9. Mit dünnen Speckscheiben auskleiden.
  10. Dabei Ränder übereinander legen, etwas über den Rand hängen lassen.
  11. Hackfleischmischung in die Form geben.
  12. Mit einem Löffel festdrücken, so dass keine Hohlräume zurück bleiben.
  13. Mit Speckscheiben bedecken, die über die Ränder hängen.
  14. Mit Alufolie abdecken.
  15. Backform in eine größere Form stellen.
  16. Warmes Wasser hinein gießen, so dass es etwa bis zur Hälfte des größeren Behälters reicht.
  17. Etwa eine Stunde bei 200 °C backen.
  18. Terrine aus dem Backofen nehmen und sofort servieren.

Eine rechteckige Kastenform ist für dieses Rezept optimal.