Kaninchenbraten mit Speck in Sahnesauce im Backofen

Kaninchenbraten mit Speck in Sahnesauce im Backofen

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 90 Minuten

Kaninchenbraten ist ein richtiger Klassiker unter den Wild Rezepten. Das magere Fleisch wird wunderbar zart und kräftig im Geschmack. Nach dem Marinieren in einer Milchmarinade wird das Kaninchen mit Speck gespickt und mit Karotten im Ofen gegart. Mit einer Sahnesoße wird der Kaninchenbraten köstlich abgerundet.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 24 Stimmen )
Kaninchenbraten mit Speck in Sahnesauce im Backofen
Kaninchenbraten mit Speck in Sahnesauce im Backofen

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 90 Minuten

Kaninchenbraten ist ein richtiger Klassiker unter den Wild Rezepten. Das magere Fleisch wird wunderbar zart und kräftig im Geschmack. Nach dem Marinieren in einer Milchmarinade wird das Kaninchen mit Speck gespickt und mit Karotten im Ofen gegart. Mit einer Sahnesoße wird der Kaninchenbraten köstlich abgerundet.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 24 Stimmen )

Saison: Frühling, Winter | Region: Osteuropa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Fleischgerichte | Küche: Russische Rezepte

Zutaten

  • 2 kg Kaninchen
  • 1,5 l Milch
  • 100 g Speck, geräuchert
  • 5 EL Butter
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 Karotten
  • 1,5 Tassen Sauerrahm
  • 1 TL Mehl
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack

Utensilien

  • Schüssel
  • Küchenpapier
  • Messer
  • Löffel

Anleitung

  1. Das Kaninchen waschen und in der Milch 2 Tage an einem kalten Ort marinieren.
  2. Das Kaninchen mit Küchenpapier abtupfen.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit geräucherten Speckstückchen spicken.
  4. Die Karotten in Scheiben schneiden.
  5. Das Kaninchen mit den Karottenscheiben auf einem Backblech bei einer Temperatur von 180 ° C ca. 30 Minuten lang backen.
  6. Das Fleisch herausnehmen, mit dem Bratenfett übergießen und nochmals für eine halbe Stunde bei 160 ° C in den Backofen geben.
  7. Die Sahne mit dem Mehl verrühren, salzen und zu dem Braten geben.
  8. Das Fleisch portionieren und mit Kartoffeln und einem frischen Salat servieren.