Knusprige Zucchini-Puffer mit Feta: Mediterrane Delikatesse

Portionen: 2 Personen | Zubereitung: 40 Minuten | Kalorien je Portion: 417 kcal

Die Zucchini-Puffer mit Feta sind perfekt gewürzt mit einer leichten Note von Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Oregano. Die Kräuter verleihen ihnen einen mediterranen Touch und ergänzen den Geschmack der Zucchini und des Feta-Käses perfekt. Das Ergebnis ist ein harmonisches Zusammenspiel von Geschmacksrichtungen, das sowohl herzhaft als auch erfrischend ist.

Knusprige Zucchini-Puffer mit Feta Mediterrane Delikatesse

Wie findest du das Rezept?

Ø 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 10

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:

Knusprige Zucchini-Puffer mit Feta


Utensilien

  • Reibe
  • Küchentuch
  • Schüssel
  • Löffel
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Teller
  • Küchenpapier

Zutaten

  • 1 große Zucchini
  • 150 g Feta-Käse
  • 2 Eier
  • 4 EL Mehl
  • 2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Olivenöl, zum Braten


Anleitung

  1. Zuerst die Zucchini waschen und grob raspeln.
  2. Dann in ein sauberes Geschirrtuch geben und gut ausdrücken.
  3. Den Feta-Käse mit einer Gabel zerdrücken und in eine Schüssel geben.
  4. Die geriebene Zucchini, Eier, Mehl, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Oregano hinzufügen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Alles gut vermengen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  7. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und etwas Olivenöl hineingeben.
  8. Mit einem Esslöffel portionsweise den Teig in die Pfanne geben und leicht flachdrücken.
  9. Die Zucchini-Puffer von beiden Seiten je 3-4 Minuten goldbraun braten.
  10. Die fertigen Puffer auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen.
  11. Die Zucchini-Puffer passen hervorragend als Vorspeise, Beilage oder auch als Hauptgericht.
  12. Dazu passt zum Beispiel ein frischer Gurkensalat oder ein Dip aus Joghurt und Kräutern

Wenn du eine intensivere Geschmacksnote wünschst, kannst du zusätzlich zu den Frühlingszwiebeln und dem Knoblauch auch eine Prise geräuchertes Paprikapulver oder Chiliflocken zur Mischung hinzufügen.

Wie hilfreich findest du unsere Rezepte?

Name
Comment

  • Ingeborg Hainzl
    22-07-2024
    Self

    Rezept Aubergine gefächert ßuper

  • Maria
    17-07-2024
    Self

    Super lecker und saftig!

  • Susi
    13-07-2024
    Self

    Das sieht so lecker aus 🤩

  • Meyer
    13-07-2024
    Self

    Sehr interessant- werde es ausprobieren Danke

Nach oben scrollen