Knuspriger Blätterteig Apfelstrudel mit Blaubeeren, Zimt und Nüssen

Apfelstrudel mit Blaubeeren und Nüssen

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 80 Minuten

Der knusprige Blätterteig umhüllt eine fruchtige Füllung aus Äpfeln und Blaubeeren. Ein frisch gebackener Apfelstrudel mit Blaubeeren riecht und schmeckt unfassbar lecker.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 15 Stimmen )
Apfelstrudel mit Blaubeeren und Nüssen
Apfelstrudel mit Blaubeeren und Nüssen

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 80 Minuten

Der knusprige Blätterteig umhüllt eine fruchtige Füllung aus Äpfeln und Blaubeeren. Ein frisch gebackener Apfelstrudel mit Blaubeeren riecht und schmeckt unfassbar lecker.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 15 Stimmen )

Saison: Herbst, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 500 g Blätterteig
  • 3-4 EL Mehl
  • 150 g Butter
  • 75 g Semmelbrösel
  • 400 g Äpfel
  • 100 g Blaubeeren
  • ½ Zitrone, unbehandelt
  • 50 g Haselnüsse, gehackt
  • ½ TL Zimt
  • 50 g Zucker
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Reibe
  • Zitruspresse
  • Küchenpinsel
  • Pfanne

Anleitung

  1. Backofen auf 210° C vorheizen.
  2. Die Blaubeeren waschen und verlesen.
  3. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Zitronenschale abreiben und Zitronensaft auspressen.
  5. Zitronensaft über die Äpfel träufeln.
  6. Ein sauberes Stofftuch auf den Tisch legen.
  7. 2 EL Mehl darüber streuen.
  8. Den Teig in die Mitte des Handtuchs auslegen.
  9. 50 g Butter schmelzen und den Blätterteig damit bestreichen.
  10. Weitere 50 g Butter in einer Pfanne schmelzen und die Semmelbrösel darin goldbraun braten.
  11. Die Semmelbrösel über den Teig verteilen.
  12. Die Äpfel und die Beeren auf dem Teig legen, dabei einen Rand von 5 cm frei lassen.
  13. Die Früchte mit Nüssen, Zucker, Zimt und geriebener Zitronenschale bestreuen.
  14. Mit Hilfe des Handtuchs den Blätterteig zu einer Rolle rollen.
  15. Die Teigränder mit etwas Wasser befeuchten und zusammendrücken.
  16. Den Apfelstrudel auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech übertragen.
  17. Den Strudel mit der restlichen 50 g geschmolzenen Butter bestreichen.
  18. Den Apfelstrudel 20 Minuten bei 210 °C backen, danach die Temperatur auf 190 ° C reduzieren und weitere 20 bis 30 Minuten backen, bis der Strudel golden und knusprig ist.
  19. Apfelstrudel aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen.
  20. Mit Puderzucker bestreuen und den Apfelstrudel mit Schlagsahne oder Eis servieren.