Köstliche Zimtsterne mit Mandeln, Mandellikör und Zuckerglasur

8 Personen | 50 Minuten

Die köstlichen Zimtsterne sind die Stars der deutschen Weihnachtsküche, bestehen genau genommen aus einer Makronen-Masse. Der Teig aus Mandeln, Puderzucker und Eiweiß ist schnell zusammen geknetet und wird vor dem Backen mit einem Zuckerbaiser bestrichen. Das Ergebnis: ist innen ein weicher, nussiger Teig mit Zimt und außen knusprig und süß glasiert.

Bewertung: Ø 5 ( 40 Stimmen )
Köstliche Zimtsterne mit Mandeln, Mandellikör und Zuckerglasur
Köstliche Zimtsterne mit Mandeln, Mandellikör und Zuckerglasur

8 Personen | 50 Minuten

Die köstlichen Zimtsterne sind die Stars der deutschen Weihnachtsküche, bestehen genau genommen aus einer Makronen-Masse. Der Teig aus Mandeln, Puderzucker und Eiweiß ist schnell zusammen geknetet und wird vor dem Backen mit einem Zuckerbaiser bestrichen. Das Ergebnis: ist innen ein weicher, nussiger Teig mit Zimt und außen knusprig und süß glasiert.

Bewertung: Ø 5 ( 40 Stimmen )

Zutaten

Mandelteig

  • 500 g Mandeln, gemahlen
  • 300 g Puderzucker, + etwas zum Bestäuben
  • 2 TL Zimt
  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Mandellikör

Glasur

  • 1 Eiweiß
  • 125 g Puderzucker

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Teigrolle
  • Sternenaustecher
  • Backpapier

Anleitung

  1. Mandeln, Puderzucker und Zimt in einen Mixtopf der Küchenmaschine geben und verrühren.
  2. Eiweiße und Mandellikör zugeben.
  3. Alles zu einem glatten Mandelteig kneten.
  4. Den Teig portionsweise auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Mit Sternenformen Sterne ausstechen.
  5. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  6. Für die Glasur: 1 Eiweiß sehr steif schlagen.
  7. Puderzucker nach und nach einrieseln lassen, dabei weiterschlagen.
  8. Die Zimtsterne mit der Zuckerglasur bepinseln.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad 10 – 15 Minuten backen.

Damit die Ausstecher nicht klebrig werden, diese zwischendurch immer wieder in Puderzucker tauchen.