Lachsnudeln in Käsesoße mit Erbsen

4 Personen | 50 Minuten

Lachsnudeln in einer cremigen Käsesoße mit Erbsen ist ein köstliches und nahrhaftes Gericht. Die Nudeln mit Lachs schmecken durch den Knoblauch und die Kräuter sehr pikant und aromatisch.

Bewertung: Ø 4.9 ( 13 Stimmen )
Tagliatelle Nudeln mit Lachs in Käsesoße
Tagliatelle Nudeln mit Lachs in Käsesoße

4 Personen | 50 Minuten

Lachsnudeln in einer cremigen Käsesoße mit Erbsen ist ein köstliches und nahrhaftes Gericht. Die Nudeln mit Lachs schmecken durch den Knoblauch und die Kräuter sehr pikant und aromatisch.

Bewertung: Ø 4.9 ( 13 Stimmen )

Zutaten

  • 500 g Nudeln, z.B. Bandnudeln
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Olivenöl
  • 400 ml Sahne
  • 400 g Lachsfilet
  • 100 g Erbsen, gefroren
  • Kräuter, nach Geschmack
  • 100-150 g Parmesan
  • 3 Knoblauchzehen

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Sieb
  • Pfanne
  • Rührlöffel
  • Nudellöffel

Anleitung

  1. Lachs in grobe Würfel schneiden.
  2. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Erbsen auftauen lassen.
  4. Die Nudeln im Salzwasser al dente kochen.
  5. Den Knoblauch mit dem Lachs in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.
  6. Mit Sahne ablöschen.
  7. Die Kräuter klein hacken und zusammen mit Parmesan zum Lachs geben.
  8. 5 Minuten garen.
  9. Die Bandnudeln und die Erbsen hinzu geben und weitere 20 Minuten garen.
  10. Die Lachsnudeln auf einem Teller anrichten und servieren.