Leichter Selleriesalat mit Kichererbsen, roten Zwiebeln und Gurken

Leichter Selleriesalat mit Kichererbsen, roten Zwiebeln und Gurken

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 130 Minuten

Diesen leichten und erfrischenden Selleriesalat mit Gurken, Kichererbsen und roten Zwiebeln kann man super schnell zubereiten und er schmeckt auch super lecker. Ein Essig Öl Dressing aus Weinessig und Zitronensaft vervielfältigt den Geschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 0 von 5 Sternen ( 0 Stimmen )
Leichter Selleriesalat mit Kichererbsen, roten Zwiebeln und Gurken
Leichter Selleriesalat mit Kichererbsen, roten Zwiebeln und Gurken

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 130 Minuten

Diesen leichten und erfrischenden Selleriesalat mit Gurken, Kichererbsen und roten Zwiebeln kann man super schnell zubereiten und er schmeckt auch super lecker. Ein Essig Öl Dressing aus Weinessig und Zitronensaft vervielfältigt den Geschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 0 von 5 Sternen ( 0 Stimmen )

Saison: Frühling, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Kalte Zubereitung | Menüart: Salate | Küche: Österreichische Rezepte

Zutaten

  • 3 Stangen Sellerie
  • 1 Salatgurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 150-200 g Kichererbsen, aus dem Glas
  • 100 ml Olivenöl
  • 1½ EL Rotweinessig
  • 1½ EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Oregano, gemahlen
  • 1 TL Senf, trocken, gemahlen
  • ½ TL Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Salatschüssel
  • Salatbesteck
  • Dressingshaker

Anleitung

  1. Sellerie, Gurke und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden.
  2. Mit Kichererbsen in eine Schüssel geben.
  3. Öl, Essig, Zitronensaft, Knoblauch, Oregano, Senfpulver, Salz und Pfeffer in einem Dressingshaker gut durchschütteln.
  4. Das Dressing über dem Salat geben.
  5. Gut vermischen und 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Je länger der Selleriesalat vor dem Servieren durchzieht, desto besser wird der Geschmack und der Salat wird dadurch noch saftiger.