Geräucherter Hähnchensalat mit koreanischen Karotten und Chips

Geräucherter Hähnchensalat mit koreanischen Karotten und Chips

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 40 Minuten

In diesem originellen Schichtsalat ergänzen sich die Zutaten wunderbar miteinander. Eine Schicht von knusprigen Chips sorgt für einen besonderen Geschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 1 Stimmen )
Geräucherter Hähnchensalat mit koreanischen Karotten und Chips
Geräucherter Hähnchensalat mit koreanischen Karotten und Chips

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 40 Minuten

In diesem originellen Schichtsalat ergänzen sich die Zutaten wunderbar miteinander. Eine Schicht von knusprigen Chips sorgt für einen besonderen Geschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 1 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Osteuropa | Zubereitungsart: Kalte Zubereitung, Kochen | Menüart: Salate | Küche: Russische Rezepte

Zutaten

  • 3-4 Eier
  • 300-400 g Hähnchen, geräuchert
  • 250 g koreanische Karotten
  • 250 g Mais, aus der Dose
  • 100 g Mayonnaise
  • Kartoffelchips, nach Geschmack

Utensilien

  • Eierkocher
  • Eierschneider
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Löffel

Anleitung

  1. Eier hart kochen, abkühlen lassen und schälen.
  2. Die Eier würfeln und Hähnchen in Stückchen schneiden.
  3. Den Salat schichten: Hähnchen, Karotten, Mais und Eier.
  4. Jede Schicht mit Mayonnaise bestreichen.
  5. Die zerkleinerten Chips vor dem Servieren auf den Salat streuen und mit ganzen Chips toppen.