Mini Pizza Osterhase mit passierten Tomaten und Mozzarella

Mini Pizza Osterhase mit passierten Tomaten und Mozzarella

Diese kleinen Häppchen sind in Form eines Osterhasen gemacht und sehen so süß aus, dass man sie kaum essen wagt. Die Mini Pizza kann mit verschiedenem Belag gefüllt und somit geschmacklich abgewandelt werden.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 4 Stimmen

Zutaten

Pizzateig

  • 150 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 300 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 p. Trockenhefe

Belag

  • 2-4 EL Passierte Tomaten
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 200 g Mozzarella
  • Schwarze Oliven

Anleitung

  1. Die Trockenhefe, das Salz und das Mehl in eine Mixschüssel der Küchenmaschine geben.
  2. Wasser und Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Pizzateig 60 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  4. Die passierten Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Teig dünn ausrollen und rund mit Hasenohren zuschneiden.
  6. Die Pizza auf ein Backblech legen.
  7. Die schwarzen Oliven zuschneiden.
  8. Die Mini Pizza mit passierten Tomaten bestreichen.
  9. Anschließend mit Käse bestreuen und nach Belieben mit schwarzen Oliven belegen.
  10. Die Pizza bei 200°C Ober-/ Unterhitze ca. 20 Minuten backen.
  11. Aus Karotten die Schnurbarthaare dem Hasen anrichten und zu Ostern servieren.

Tipp

Aus dem Hefeteig werden 2 Osterhasen Pizzen gemacht. Die Füllung kann unterschiedlich sein und je nach Geschmack mit Tomaten, Schinken oder Gemüse belegt werden.

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Teigrolle
  • Pizzaroller
  • Schüssel
  • Messer

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top