Osterkuchen mit Eierlikör und Zuckerglasur

Osterkuchen mit Eierlikör und Zuckerglasur

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 70 Minuten

Osterkuchen mit Eierlikör ist wunderbar saftig und das feine Eierlikör-Aroma macht ihn einfach unwiderstehlich. In Gugelhupfform gebacken und mit Zuckerglasur und Dekor verziert,
ist der Kuchen zu Ostern ein Genuss!

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 15 Stimmen )
Osterkuchen mit Eierlikör und Zuckerglasur
Osterkuchen mit Eierlikör und Zuckerglasur

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 70 Minuten

Osterkuchen mit Eierlikör ist wunderbar saftig und das feine Eierlikör-Aroma macht ihn einfach unwiderstehlich. In Gugelhupfform gebacken und mit Zuckerglasur und Dekor verziert,
ist der Kuchen zu Ostern ein Genuss!

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 15 Stimmen )

Saison: Ostern | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • 1 Tasse Eierlikör
  • 250 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 200 g Puderzucker
  • 1-2 EL Eierlikör

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Backform
  • Schälchen
  • Backpinsel

Anleitung

  1. Eier trennen.
  2. Eigelbe mit Butter, Zucker, Vanillinzucker und Eierlikör schaumig schlagen.
  3. Dann Mehl und Backpulver unterrühren.
  4. Eiweiße steif schlagen.
  5. Eischnee vorsichtig unterheben.
  6. Den Teig in eine Kuchenform füllen.
  7. Osterkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen.
  8. Den Kuchen abkühlen lassen.
  9. Aus der Form nehmen.
  10. Eine Zuckerglasur aus Puderzucker und etwas Eierlikör anrühren.
  11. Den Osterkuchen mit der Zuckerglasur überziehen.
  12. Mit Zuckerdekor beliebig verzieren.