Spitzbuben Plätzchen mit Himbeermarmelade und Butter

8 Personen | 145 Minuten

Die beliebten und bekannten Spitzbuben Plätzchen gehören einfach an Weihnachten dazu. Den Butterplätzchen mit Marmelade kann wirklich niemand widerstehen.

Bewertung: Ø 4.8 ( 21 Stimmen )
Plätzchen mit Marmelade
Plätzchen mit Marmelade

8 Personen | 145 Minuten

Die beliebten und bekannten Spitzbuben Plätzchen gehören einfach an Weihnachten dazu. Den Butterplätzchen mit Marmelade kann wirklich niemand widerstehen.

Bewertung: Ø 4.8 ( 21 Stimmen )

Zutaten

  • 100 g Butter, weich
  • 50 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 p. Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 60 g Himbeermarmelade
  • 10 g Puderzucker, zum Bestäuben

Utensilien

  • Handmixer
  • Mixschüssel
  • Linzer Ausstecher
  • Silikonmatte
  • Küchenpinsel
  • Löffel
  • Puderzuckerstreuer
  • Teigrolle

Anleitung

  1. Weiche Butter mit dem Zucker und dem Eigelb zusammen mixen.
  2. Vanillezucker beifügen und gut unterrühren.
  3. Das Mehl durch ein Sieb beifügen und langsam zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  4. Den Plätzchenteig für 90 Minuten in den Kühlschrank legen.
  5. Backofen auf 180°C vorheizen.
  6. Den Teig auf einer leicht bemehlten Silikonmatte mit einer Teigrolle dünn ausrollen.
  7. Die Spitzbuben Plätzchen mit beliebiger Form ausstechen.
  8. Bei der Hälfte der ausgestochenen Plätzchen eine kleine Form in der Mitte ausstechen.
  9. Die Spitzbuben Plätzchen auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen.
  10. Die Plätzchen bei 180 °C etwa 12-15 Minuten goldgelb backen.
  11. Die Kekse auskühlen lassen.
  12. Die Plätzchen Unterteile (ohne Loch) mit Himbeermarmelade bestreichen und mit den Plätzchen Deckeln (mit Loch) vorsichtig drauf legen.
  13. Die Spitzbuben Plätzchen mit Puderzucker bestäubt servieren und in der Adventszeit genießen.

Die Spitzbuben Plätzchen sind in einer gut verschließbaren Keksdose mindestens 3 Wochen haltbar.
Die Sitzbuben kann man mit Mohn oder gemahlenen Mandeln im Teig prima raffinieren.