Überbackener Lachs mit Tomaten, Zwiebeln und Käse

Überbackener Lachs mit Tomaten und Käse

Saftig gebackener Lachs unter den fruchtigen Tomatenstückchen und einer knusprigen Käsekruste ist wirklich köstlich. Der Fisch wird in Stücke geschnitten, mit Zwiebeln und Tomaten bedeckt und anschließend im Backofen gegart. Ein wirklich einfaches Rezept, das voll und ganz vom Geschmack überzeugt.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 6 Stimmen

Zutaten

  • 800-900 g Lachsfilet
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 1-2 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 150 g Käse
  • 3-4 EL Mayonnaise
  • Kräuter, nach Geschmack

Anleitung

  1. Lachs in Stücke schneiden, von beiden Seiten salzen und pfeffern.
  2. Anschließend in eine eingeölte Auflaufform legen.
  3. Tomaten in schmale Keile schneiden.
  4. Zwiebeln in Halbringe oder Viertelringe hacken.
  5. Käse grob reiben, Kräuter klein hacken.
  6. Zwiebel mit Mayonnaise und Kräutern in einer Schüssel vermischen.
  7. Tomatenscheiben und Zwiebeln auf den Fisch geben, mit Käse bestreuen.
  8. Backofen auf 200°C vorheizen.
  9. Auflaufform in den Ofen stellen und den Fisch etwa 20 Minuten überbacken.
  10. Überbackenen Lachs aus dem Ofen nehmen und zu einem Salat und Kartoffeln servieren.

 

 

 

Tipp

Je nach Größe der Lachsstückchen kann die Backzeit etwas variieren und sollte angepasst werden.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Auflaufform
  • Reibe
  • Schüssel

Das könnte auch interessant sein