Cremige Pfifferlingsuppe mit Kartoffeln, Zwiebeln und Sahne

Cremige Pfifferlingsuppe mit Kartoffeln und Zwiebeln

Zarte und cremige Pfifferlingsuppe mit einem reichen würzig-pfeffrigen Pilzgeschmack und einem einzigartigen Aroma. Die Pilzsuppe wird mit Kartoffeln wunderbar ergänzt und mit Sahne prima abgerundet. Die Suppe ist super einfach zuzubereiten und perfekt für die Herbstzeit.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 10 Stimmen

Zutaten

  • 150 g Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Pfifferlinge
  • 1-2 EL Butter
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 300 ml Gemüsebrühe, oder Wasser
  • Salz, nach Geschmack
  • 200 ml Sahne

Anleitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden.
  3. Butter und Öl in einem Topf erhitzen und die Kartoffeln 2 Minuten darin braten.
  4. Die Zwiebel hinzu fügen und weitere 3-4 Minuten braten.
  5. Pfifferlinge zum Gemüse hinzu geben und alles zusammen für 5-7 Minuten dünsten.
  6. Brühe oder Wasser einfüllen, alles zum Kochen bringen und salzen.
  7. Die Suppe bei schwacher Hitze 10-15 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind.
  8. Die Pilzsuppe nach Belieben mit einem Stabmixer bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  9. Die Pfifferlingsuppe mit Sahne verfeinern und mit Petersilie garnieren.

Utensilien

  • Sparschäler
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Stabmixer
  • Suppekelle
  • Suppenteller

Das könnte auch interessant sein