Fruchtiger Käsekuchen mit Himbeeren, Mandarinen und Streuseln

Fruchtiger Käsekuchen mit Himbeeren, Mandarinen und Streuseln

Portionen: 10 Personen | Zubereitung: 160 Minuten

Eine himmlische Kombination aus fruchtigen Himbeeren, süßen Mandarinen, cremiger Quarkfüllung mit Mascarpone und feinem Mürbeteig. Durch die Früchte macht sich der Käsekuchen nicht nur optisch gut, er sorgt auch für eine fruchtig süße Gaumenfreude!

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.7 von 5 Sternen ( 60 Stimmen )
Fruchtiger Käsekuchen mit Himbeeren, Mandarinen und Streuseln
Fruchtiger Käsekuchen mit Himbeeren, Mandarinen und Streuseln

Portionen: 10 Personen | Zubereitung: 160 Minuten

Eine himmlische Kombination aus fruchtigen Himbeeren, süßen Mandarinen, cremiger Quarkfüllung mit Mascarpone und feinem Mürbeteig. Durch die Früchte macht sich der Käsekuchen nicht nur optisch gut, er sorgt auch für eine fruchtig süße Gaumenfreude!

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.7 von 5 Sternen ( 60 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

Mürbeteig

  • 300 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 1 p. Vanillezucker
  • 250 g Butter kalt, in Stücken
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Ei Größe L

Füllung

  • 750 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 130 g Zucker
  • 3 Eier Größe L
  • 1 p. Puddingpulver, Vanille
  • Zitronenabrieb, nach Geschmack
  • 200 g Himbeeren, TK
  • 1 Dose Mandarinen
  • 1 EL Speisestärke, für die Himbeeren

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier
  • Küchenspatel
  • Sieb
  • Schüssel
  • Löffel
  • Springform

Anleitung

Mürbeteig zubereiten

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter, Ei und Backpulver in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Der Teig in zwei Hälften teilen, wobei die eine Hälfte etwas größer sein muss.
  3. Jeweils eine Kugel formen, etwas abflachen und in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank für ca. 1 Stunde legen.
  4. Die größere Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.
  5. Dabei einen Rand von ca. 4 cm hochziehen.
  6. Die Springform in den Kühlschrank stellen.

Füllung zubereiten

  1. Quark, Mascarpone, Eier, Zucker und Puddingpulver in der Küchenmaschine verrühren.
  2. Käsemasse auf den Teigboden geben und glatt streichen.
  3. Die Mandarinen aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Die TK Himbeeren 1 EL Speisestärke mischen.
  5. Anschließend die Mandarinen und die Himbeeren auf der Käsemasse gleichmäßig verteilen.
  6. Das kleine Stück Teiges zerzupfen und auf den Himbeeren verteilen.
  7. Den Käsekuchen im vorgeheizten Backofen ca. 70 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze backen.
  8. Den Kuchen bei leicht geöffneter Ofentür abkühlen lassen.
  9. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  10. Den Käsekuchen mit etwas Puderzucker bestäuben und mit Kaffee servieren.

Der Käsekuchen schmeckt auch mit Kirschen oder Pfirsichen wunderbar.