Gefüllte Paprika mit Bulgur und Gemüse

Gefüllte Paprika mit Bulgur und Gemüse

Die Füllung mit Karotten, Zwiebeln, Tomaten und Tomatenmark ist sehr saftig und aromatisch. Gefüllte Paprika mit Bulgur im Ofen wird einfach köstlich und passt wunderbar als Mittagessen oder zum Abendessen.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 11 Stimmen

Zutaten

  • 200 g Bulgur
  • 400-700 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Tomaten, geschält
  • 1 Karotte
  • 1-2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, nach Geschmack
  • Gewürze, nach Geschmack
  • 6-7 Paprika

Anleitung

  1. 250 ml kochendes Wasser über Bulgur gießen und 15 Minuten quellen lassen.
  2. Zwiebel und geschälte Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Karotten auf einer feinen oder mittleren Reibe raspeln.
  4. Zwiebeln und Karotten in einer Pfanne mit Öl 5-7 Minuten braten.
  5. Die Tomaten hinzu fügen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  6. Das Gemüse mit Bulgur und einem Löffel Tomatenmark verrühren.
  7. Mit Salz und Gewürzen abschmecken.
  8. Die Deckel der Paprikaschoten abschneiden, die Samen und innere Trennwände entfernen.
  9. Die Paprika mit der Bulgur-Gemüse-Mischung füllen.
  10. In eine Auflaufform geben und die Deckel wieder aufsetzen.
  11. Das restliche Wasser mit Tomatenmark und Gewürzen verrühren und zu der Paprika in der Auflaufform gießen.
  12. Gefüllte Paprika bei 180-200 °C ca. 40 Minuten backen.

Utensilien

  • Topf
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Rührlöffel
  • Reibe
  • Auflaufform

Das könnte auch interessant sein