Granola mit Joghurt und roten Johannisbeeren

Granola mit Joghurt und roten Johannisbeeren

Knuspriges Granola mit Nüssen lässt sich ganz einfach selber machen. Dieses leckere Dessert oder Frühstück schmeckt mit Joghurt, selbstgemachtem Granola und säuerlichen Johannisbeeren super lecker.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 11 Stimmen

Zutaten

  • 2 EL Haferflocken
  • 15 g Nuss-Mischung, z.B. Walnüsse, Cashewkerne, Mandeln
  • ½ TL Honig
  • ½ TL Zimt
  • 4-6 Rispen Rote Johannisbeeren
  • 150 g Naturjoghurt

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Die Nüsse klein hacken und in einer Schüssel mit Haferflocken, Honig und Zimt vermengen.
  4. Granola auf dem Backpapier verteilen.
  5. 15 Minuten bei 180 Grad rösten.
  6. Ab und zu mit einem Löffel wenden.
  7. Rote Johannisbeeren waschen und von den Rispen abnehmen.
  8. Den Joghurt und das Granola in Gläsern schichten.
  9. Mit Johannisbeeren toppen und genießen.

Utensilien

  • Backblech
  • Backpapier
  • Schüssel
  • Löffel
  • Dessertgläser

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top