Hähnchenbrust mit Kartoffeln in Champignonrahmsoße

Hähnchenbrust mit Kartoffeln in Champignonrahmsoße

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 50 Minuten

Ein gebratenes Hähnchenfilet gehört zu den besonders köstlichen Fleischgerichten. In Champignonrahmsoße gebacken wird das Fleisch zart und saftig und ist ein geschmackvolles Rezept für das nächste Mittagessen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen, Braten | Menüart: Fleischgerichte | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilet
  • Cherrytomaten, nach Belieben
  • 100 g Champignons, frisch
  • Porree, nach Belieben
  • 400 ml Sahne
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Paprikapulver, edelsüß nach Belieben
  • Kräuter der Provence, nach Belieben

Utensilien

  • Pfanne
  • Wender
  • Auflaufform
  • Messer
  • Schneidebrett

Anleitung

  1. Die Hähnchenbrustfilets mit Salz, Pfeffer, Kräutern und Paprika würzen.
  2. Scharf in einer Pfanne anbraten und eine Auflaufform legen.
  3. Porree in Ringe oder kleiner schneiden.
  4. Die Champignons putzen, klein würfeln und in der Pfanne anbraten.
  5. Den Porree dazugeben und leicht anbraten.
  6. Mit Sahne ablöschen, pfeffern, salzen.
  7. Die Champignonrahmsoße auf den Filets verteilen.
  8. Cherrytomaten halbieren und zum Fleisch dazugeben.
  9. Bei 170°C ca. 30 Minuten backen.
  10. Gebackene Kartoffelscheiben zum Hähnchenbrust dazu reichen.
Scroll to Top