Herbstliches Backvergnügen: Apfelkuchen mit Streuseln

Ø 5 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 85 Minuten | Kalorien je Portion: 553 kcal

Dieser Apfelkuchen mit knusprigen Streuseln ist ein Klassiker der deutschen Küche.

Der süß-saure Geschmack der Äpfel kombiniert mit dem butterigen Geschmack der Streusel macht ihn unwiderstehlich.

Die krümelige Textur des Kuchens ist ein echter Genuss.

Perfekt für kühle Herbsttage, passt dieser Kuchen wunderbar zu einer Tasse Tee oder Kaffee.

Herbstlicher Apfelkuchen mit Streuseln

Herbstlicher Apfelkuchen mit Streuseln


Utensilien

  • Springform
  • Große Schüssel
  • Handmixer
  • Messer
  • Sparschäler
  • Schneidebrett

Zutaten

Kuchenboden

  • 3 große Äpfel
  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 1 Ei
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Milch

Streusel

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter, kalt, in Stücken
  • 1 TL Zimt

Anleitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Springform einfetten.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Butter, Ei, Backpulver, Salz, Zimt und Milch zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in die Springform geben und die Apfelscheiben darauf verteilen.
  4. Für die Streusel Mehl, Zucker, Butter und Zimt in einer Schüssel vermengen, bis eine krümelige Masse entsteht.
  5. Diese gleichmäßig über die Äpfel streuen.
  6. Den Apfelkuchen im vorgeheizten Ofen etwa 45-50 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Verwende säuerliche Äpfel wie Boskoop oder Granny Smith, um den Geschmack des Kuchens auszubalancieren.

Für einen extra Knusper-Effekt, füge gehackte Nüsse oder Haferflocken zu den Streuseln hinzu.

Sollten Reste übrig bleiben: Der Kuchen schmeckt auch am nächsten Tag noch köstlich!

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen