Halloween Nachtisch – Feine Kürbis Mousse mit Sahne und Apfelsaft

Halloween Nachtisch - Feine Kürbis Mousse mit Sahne und Apfelsaft

Ein einfaches Rezept für Kürbis Mousse mit gebackenem Kürbis, Sahne, Gelatine und Apfelsaft. Die fluffige Mousse ist ideal als Halloween Nachtisch und Kuchenbelag.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 4 Stimmen

Zutaten

  • 400 g Kürbis
  • 130 ml Apfelsaft
  • 250 g Sahne
  • 3 Blatt Gelatine, oder 5 g Gelatinepulver
  • Muskatnuss, gerieben, nach Geschmack

Anleitung

  1. Den Kürbis in grobe Stücke schneiden und im Ofen bei 180°C ca.30-45 Minuten weichbacken.
  2. Den gebackenen Kürbis pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
  3. Das Kürbispüree mit dem Muskatnuss abschmecken.
  4. Den Kürbis abkühlen lassen.
  5. 3 Blätter Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  6. Dann leicht ausdrücken und in dem erwärmten Apfelsaft auflösen.
  7. 2-3 Esslöffel Kürbispüree zu der gelösten Gelatine geben.
  8. Gut umrühren und dann das restliche Püree hinzufügen.
  9. Die Sahne mit dem Mixer aufschlagen.
  10. Vorsichtig unter das Kürbispüree heben, dabei von oben nach unten rühren.
  11. Die Kürbis Mousse vorsichtig in Gläser geben.
  12. Den Halloween Nachtisch für 2-3 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Utensilien

  • Messer
  • Backblech
  • Backpapier
  • Schüssel
  • Stabmixer
  • Handmixer
  • Schälchen
  • Löffel
  • Sieb
  • Dessertgläser

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top