Hirsch Gulasch mit Knoblauch, Zwiebeln und Kräutern

Hirsch Gulasch mit Knoblauch, Zwiebeln und Kräutern

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 120 Minuten

Hirsch Gulasch wird sehr zart und schmeckt großartig. Das delikate Wildgericht ist besonders in der kalten Jahreszeit ein Gedicht. Durch das lange Schmoren werden die Kräuter und Gewürze aktiviert und entfalten dabei das wunderbare Aroma.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )
Hirsch Gulasch mit Knoblauch, Zwiebeln und Kräutern
Hirsch Gulasch mit Knoblauch, Zwiebeln und Kräutern

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 120 Minuten

Hirsch Gulasch wird sehr zart und schmeckt großartig. Das delikate Wildgericht ist besonders in der kalten Jahreszeit ein Gedicht. Durch das lange Schmoren werden die Kräuter und Gewürze aktiviert und entfalten dabei das wunderbare Aroma.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )

Saison: Herbst, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Braten, Schmoren | Menüart: Fleischgerichte | Küche: Schwedische Rezepte

Zutaten

  • 500 g Hirschfleisch, ohne Knochen
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel, groß
  • 2 EL Butter
  • 200 ml Brühe
  • Piment, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Provenzalische Kräuter

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Bräter
  • Rührspatel

Anleitung

  1. Das Fleisch waschen, trocknen und in Würfel schneiden.
  2. In einem Bräter Olivenöl erhitzen und das Hirschfleisch anbraten.
  3. Knoblauch und Zwiebel schälen, hacken und in Butter leicht anbraten.
  4. Anschließend mit dem Fleisch vermengen.
  5. Die Brühe über das Fleisch gießen.
  6. Piment, groben Pfeffer und Zucker hinzufügen.
  7. Das Gulaschfleisch bei niedriger Hitze etwa 90 Minuten lang schmoren lassen.
  8. Provenzalische Kräuter unterrühren.
  9. Den Hirschgulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.