Kalter Hund aus Nüssen, Kakao und Butterkeksen

Kalter Hund aus Nüssen, Kakao und Butterkeksen

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 75 Minuten

Ein einfaches Dessert, das aus Butterkeksen, Milchmädchen und Nüssen gemacht wird. Kalter Hund, der alte Klassiker wird in diesem Rezept in einer runden Form zubereitet und schmeckt sehr süß und nussig.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 16 Stimmen )
Kalter Hund aus Nüssen, Kakao und Butterkeksen
Kalter Hund aus Nüssen, Kakao und Butterkeksen

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 75 Minuten

Ein einfaches Dessert, das aus Butterkeksen, Milchmädchen und Nüssen gemacht wird. Kalter Hund, der alte Klassiker wird in diesem Rezept in einer runden Form zubereitet und schmeckt sehr süß und nussig.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 16 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Osteuropa | Zubereitungsart: Kalte Zubereitung | Menüart: Desserts | Küche: Russische Rezepte

Zutaten

  • 400 g Butterkekse
  • 50 g Nüsse
  • 3 EL Kakao
  • 190 g Gezuckerte Kondensmilch
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • Zimt, nach Geschmack

Utensilien

  • Frischhaltebeutel
  • Frischhaltefolie
  • Nudelholz

Anleitung

  1. Die Kekse in einen Frischhaltebeutel legen.
  2. Mit einem Nudelholz zerdrücken, damit große Stücke übrig bleiben.
  3. Die Kekskrümel mit Kakao, Zimt, gezuckerter Kondensmilch, Nüssen und geschmolzener Butter vermischen.
  4. Die Keksmasse in eine Frischhaltefolie legen und zu einer Wurst rollen.
  5. Den kalten Hund für ca. 40-50 Minuten in den Kühlschrank legen bis die Keksmasse fest wird.
  6. Anschließend in Scheiben geschnitten zum Tee oder Kaffee servieren.