Knusprige Hefebrötchen mit Marmelade und Milch

Hefebrötchen mit Marmelade und Milch

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 145 Minuten

Unglaublich weiche, zarte, außen knusprige und leckere Hefebrötchen. Gefüllt mit der Lieblingsmarmelade ist es wirklich ein Genuss zum Frühstück oder Brunch. Die Zubereitung der Brötchen nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber es lohnt sich.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 0 von 5 Sternen ( 0 Stimmen )
Hefebrötchen mit Marmelade und Milch
Hefebrötchen mit Marmelade und Milch

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 145 Minuten

Unglaublich weiche, zarte, außen knusprige und leckere Hefebrötchen. Gefüllt mit der Lieblingsmarmelade ist es wirklich ein Genuss zum Frühstück oder Brunch. Die Zubereitung der Brötchen nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber es lohnt sich.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 0 von 5 Sternen ( 0 Stimmen )

Saison: Frühling, Herbst, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Gebäck, Kuchen | Küche: Moldawische Rezepte

Zutaten

  • 160 ml Milch
  • 1 TL Hefe, trocken
  • 3½ EL Zucker
  • 310 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 30 ml Wasser
  • 30 g Butter
  • 300 g Marmelade
  • 1 Ei

Utensilien

  • Schüssel
  • Sieb
  • Frischhaltefolie
  • Teigrolle
  • Backblech
  • Teelöffel

Anleitung

  1. Hefe und 1 Teelöffel Zucker in der warmen Milch verrühren.
  2. Bei Raumtemperatur etwa 10-15 Minuten stehen lassen.
  3. Mehl sieben, mit Salz und dem restlichen Zucker vermengen.
  4. Hefelösung, Wasser und weiche Butter der Mehlmischung fügen.
  5. Einen weichen, nicht klebrigen, elastischen Teig daraus kneten.
  6. Zu einer Kugel formen, in eine Schüssel legen und diese mit Frischhaltefolie abdecken.
  7. Eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.
  8. Hefeteig aus der Schüssel nehmen, ein oder zwei Minuten durchkneten und weitere 20 Minuten unter die Frischhaltefolie legen.
  9. Teig in 10-12 Portionen von ungefähr der gleichen Größe teilen.
  10. Jede von ihnen zu einer Kugel formen.
  11. In geringem Abstand voneinander auf den Tisch legen, wieder mit Folie abdecken und weitere 15 bis 20 Minuten ruhen lassen.
  12. Eine Teigportion nehmen und zu einem Kreis ausrollen.
  13. Etwa eineinhalb bis zwei Teelöffel Marmelade in die Mitte geben und die Ränder fest zusammen kneifen.
  14. Die restlichen Brötchen auf die gleiche Weise zubereiten.
  15. Backblech mit Backpapier auslegen.
  16. Gefüllte Hefebrötchen darauf mit der Naht nach unten legen, dabei kleinen Abstand zwischen den Brötchen lassen.
  17. Mit Frischhaltefolie abdecken, 25-30 Minuten gehen lassen.
  18. Danach die Folie von den Brötchen entfernen.
  19. Alle mit einem geschlagenen Ei bestreichen.
  20. Süße Hefebrötchen in den Backofen geben und bei 200 ° C ca. 15 Minuten backen.

Es sollte möglichst dicke Marmelade verwendet werden, da eine dünnflüssige beim Backen herausfließen könnte.