Knuspriges Bratapfel Tiramisu mit Quark, Zimt und Spekulatius

Dessert mit Spekulatius und Apfel

Hier kommt die winterliche Tiramisu-Variante! Der süße Mix aus fruchtigen Bratäpfeln und sahniger Quarkcreme harmoniert mit den winterlichen Aromen von Mandelspekulatius und karamellisierten Mandelblättchen.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 40 Stimmen

Zutaten

  • 3 Äpfel
  • 200 ml Tee, Indischer, Apfeltee, Früchtetee oder Weihnachtstee
  • 60 g Zucker, braun
  • Zitronenschale, abgerieben
  • Zimt, nach Belieben
  • 100 g Mandelspekulatius
  • 250 g Sahnequark
  • 250 g Naturjoghurt, 10 % Fett
  • 4-6 EL Mandelblätter, karamellisiert

Anleitung

  1. Die Teebeutel mit heißem Wasser übergießen und ca. 5-8 Minuten ziehen lassen.
  2. Äpfel entkernen und in Würfel schneiden.
  3. Die Apfelstücke im Topf mit der Hälfte vom Tee, Zimt und 30 g braunem Zucker, Zitronenschale und Zitronensaft weich kochen.
  4. Abseihen und abkühlen lassen.
  5. Sahnequark mit Naturjoghurt und restlichem Zucker zusammenrühren.
  6. Je 1-2 Spekulatius pro Glas brechen, im restlichen Tee tunken.
  7. Die untere Schicht in Dessertgläser schichten.
  8. Darauf die Äpfel verteilen und karamellisierte Mandelblätter darüber streuen.
  9. Die Quarkcreme schichten.
  10. Tiramisu vor dem Servieren mit Spekulatius Stückchen und karamellisierten Mandelblättern garnieren.

Utensilien

  • Messers
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Tasse
  • Sieb
  • Schüssel
  • Dessertglas
  • Esslöffel

Video

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top