Köstliche Weihnachtsplätzchen mit Zuckerguss und Fondant

Die Adventszeit ist perfekt zum Backen! Süße Weihnachtsmann Plätzchen aus einem einfachen Teig, die mit Herzausstecher zubereitet und mit Fondant und Zuckerguss verziert werden.

Bitte Rezept bewerten

4.8 Sterne von 24 Stimmen

Zutaten

Teig

  • 200 g Butter, weich
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 4 Tropfen Butter-Vanille Aroma
  • 300 g Mehl

Verzieren

  • 100 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1-2 Spritzer
  • Zitronensaft
  • 20 g Fondant, rot
  • Zuckerstift, schwarz
  • Zuckerstift, rot
  • 1 TL Kokosraspeln

Anleitung

Teig zubereiten

  1. Butter, Puderzucker, Eigelb und Butter-Vanille Aroma in eine Glasschüssel geben.
  2. Mehl hinein sieben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  3. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Teig ausrollen und mit einer Herz Ausstechform ausstechen.
  5. Die Plätzchen auf ein Blech mit Backpapier legen.
  6. Die Weihnachtsplätzchen 10-12 Minuten bei 180 Grad im Backofen backen.
  7. Die Plätzchen auskühlen lassen.

Zum Verzieren

  1. Puderzucker mit Eiweiß und Zitronensaft zum Zuckerguss rühren.
  2. Dem Weihnachtsmann weißen Bart und den Mützenrand malen.
  3. Nach Belieben kann der Bart mit Kokosraspeln verziert werden.
  4. Roten Fondant dünn ausrollen und eine Mützenform ausstechen.
  5. Die rote Mütze auf den Kopf des Weihnachtsmannes setzen.
  6. Einen Mützenbommel mit dem Zuckerguss tupfen.
  7. Die Augen und die Nase mit Zuckerstiften verzieren.
    Den Guss fest werden lassen und die Weihnachtsplätzchen in eine Keksdose legen.

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Mehlsieb
  • Ausstechformen
  • Rührlöffel
  • Küchenpinsel
  • kleine Pinsel
  • Teigrolle

Video

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top