Macarons mit Heidelbeeren | Süßes Gebäck aus Baiser

Macarons mit Heidelbeeren

Französische Macarons Rezept selber machen | Gebäck mit Ganache Füllung

YieldScale Content 1 Desktop

Macarons mit Heidelbeeren

Macarons mit Heidelbeeren

Bitte Rezept bewerten

3.89 von 17 Bewertungen
Vorbereitung 50 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 1 Std. 5 Min.
Portionen 8 Personen
Kalorien 405 kcal

Zutaten
  

Macarons

Creme Füllung

YieldScale Content 2

Anleitung
 

Füllung vorbereiten

  • Die Butter mit der Mascarpone verrühren.
  • Die Heidelbeeren und den Puderzucker mit einem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb streichen.
  • Die Heidelbeermasse in die Buttercreme einrühren und die Creme kalt stellen.

Macarons backen

  • Die Mandeln und den Puderzucker in einer Schüssel vermischen.
  • Die Eiweiße mit Prise Salz zu Eischnee schlagen, dabei den Zucker und die Farbe beimengen.
  • Das Eiweiß nach und nach behutsam unter die Mandelmischung ziehen, dabei nicht stark rühren.
  • Die Macarons Masse in einen Spritzbeutel füllen und runde Klekse auf einem mit Backpapier belegtem Blech (oder Macaronblech) spritzen. Die Kreise nicht zu groß machen, weil die Masse noch etwas verläuft.
  • Die Macarons ca. 15-20 Minuten antrocknen lassen und anschließend im vorgeheizten Backofen bei 140 °C ca. 15 Minuten backen. Die Macarons abkühlen lassen.
  • Die gekühlte Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Hälfte der Macarons aufspritzen.
  • Die zweite Macaron Schale auf die Creme setzen und vorsichtig andrücken.
  • Die Heidelbeer Macarons min. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen, am besten über Nacht.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 405kcalKohlenhydrate: 48gEiweiß: 5gFett: 23gGesättigte Fettsäuren: 10gCholesterin: 39mgNatrium: 116mgKalium: 130mgBallaststoffe: 2gZucker: 44gVitamin A: 498IUVitamin C: 2mgKalzium: 57mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Themoneytizer MEGABANNER BOTTOM

Trifle mit Macarons | Nachspeise mit Pfirsichen und Joghurt

Scroll to Top