Russische Eier mit Sprotten, Mayonnaise und rotem Kaviar

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 5 Personen | Zubereitung: 25 Minuten | Kalorien je Portion: 121 kcal

Gefüllte Eier mit Sprotten und rotem Kaviar garniert sehen auf einem Tisch recht feierlich aus. Durch die Sprotten haben russische Eier einen pikanten und delikaten Geschmack. Perfekter Snack zu Silvester, wenn es schnell gehen muss.

Russische Eier mit Sprotten

Russische Eier mit Sprotten, Mayonnaise und rotem Kaviar


Utensilien

  • Eierkocher
  • Schälchen
  • Gabel
  • Eierteller
  • Löffel

Zutaten

  • 5 Eier
  • 180 g Sprotten
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Mayonnaise, nach Geschmack
    Roter Kaviar, nach Geschmack
    1-2 Stiele Petersilie

Anleitung

  1. Die Eier ca. 10 Minuten hart kochen.
  2. Mit kaltem Wasser abschrecken und vollständig abkühlen lassen.
  3. Eier schälen und längs durchschneiden.
  4. Das Eigelb herausnehmen und in eine Schüssel geben.
  5. Das Eigelb auf feiner Reibe reiben oder mit einer Gabel zerdrücken.
  6. Die leeren Eiweißhälften auf einem Eierteller oder Servierteller anrichten.
  7. Die Sprotten aus der Dose auf einem Küchentuch entfetten.
  8. 10 ganze Sprotten zum Garnieren in einem Schälchen beiseite legen.
  9. Den Rest mit einer Gabel zerdrücken.
  10. In einer Schüssel die Eigelbe, zerdrückte Sprotten und Mayonnaise nach Geschmack vermengen.
  11. Die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  12. Zu einer glatten Masse vermengen.
  13. Die Füllung in die Eiweißhälften geben und glatt streichen oder gehäuft anrichten.
  14. Mit rotem Kaviar und Sprotten garnieren.
  15. Russische Eier vor dem Servieren mit gehacktem Dill bzw. gehackter Petersilie bestreuen.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen