Spinatlasagne mit Quark und Parmesan

Spinatlasagne mit Quark und Parmesan

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 50 Minuten

Diese Spinatlasagne kann als Hauptgericht oder als Beilage zu Fleisch serviert werden. Die Lasagne ist buchstäblich gefüllt mit einer saftigen Mischung aus Spinat, Quark und Parmesan. Alle Zutaten einfach abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Mit geriebenem Parmesan bestreut im Ofen überbacken, schmeckt die Spinatlasagne einfach köstlich.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 26 Stimmen )
Spinatlasagne mit Quark und Parmesan
Spinatlasagne mit Quark und Parmesan

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 50 Minuten

Diese Spinatlasagne kann als Hauptgericht oder als Beilage zu Fleisch serviert werden. Die Lasagne ist buchstäblich gefüllt mit einer saftigen Mischung aus Spinat, Quark und Parmesan. Alle Zutaten einfach abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Mit geriebenem Parmesan bestreut im Ofen überbacken, schmeckt die Spinatlasagne einfach köstlich.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 26 Stimmen )

Saison: Frühling, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Aufläufe, Gemüsegerichte, Teiggerichte | Küche: Italienische Rezepte

Zutaten

  • 200-300 g Lasagneblätter
  • 500 g Spinat, gefroren
  • 200-300 g Quark
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • 3 Eier
  • 100 g Sahne
  • 30 g Butter
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Muskatnuss, nach Geschmack
  • 1 Knoblauchzehe

Utensilien

  • Schüssel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Auflaufform
  • Löffel

Anleitung

  1. Quark mit Sahne, Eiern, gehacktem Knoblauch und der Hälfte des Parmesans in einer Schüssel verrühren.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Muskatnuss unterrühren.
  3. Alles zu einer glatten Konsistenz kneten.
  4. Eine eckige Auflaufform ausbuttern.
  5. Eine Schicht aufgetauten Spinat hineinlegen.
  6. Lasagneblätter drauf platzieren.
  7. Quarkmasse darüber verteilen.
  8. Die Schichten wiederholen, mit einer Spinatschicht abschließen.
  9. Mit geriebenem Käse bestreuen und kleine Butterflöckchen auf die Oberfläche verteilen.
  10. Spinatlasagne im gut vorgeheizten Backofen etwa 30-40 Minuten backen.

Am besten wartet man ein wenig mit dem Servieren der Lasagne, sie sollte sich nach dem Backen etwas abkühlen, damit sie sich leichter in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten lässt.