Süßer Quarkauflauf mit Rosinen als Dessert

Süßer Quarkauflauf mit Rosinen als Dessert

Ein simples und leckeres Rezept für den Quarkauflauf mit Rosinen. Da das Eiweiß getrennt von den übrigen Zutaten geschlagen wird, wird der Quarkauflauf fluffig und locker. Serviert mit Puderzucker ist der süße Auflauf verführerisch lecker.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 16 Stimmen

Zutaten

  • 500 g Speisequark
  • 3 Eier
  • 2 EL Saure Sahne
  • 2 EL Stärke
  • 5 g Vanillezucker
  • 100 g Rosinen
  • 1 Prise Salz
  • 7 EL Zucker
  • Butter, zum Einfetten

Anleitung

  1. Eiweiße von den Eigelben trennen und für eine Weile in den Kühlschrank stellen.
  2. Eigelbe zusammen mit der sauren Sahne zum Quark geben und mit einem Mixer glatt rühren.
  3. Stärke und Vanillezucker hinzufügen und erneut verquirlen.
  4. Rosinen dazu geben und gut mischen.
  5. Rosinen können ca. 10-15 Minuten in kochendem Wasser einweichen. Danach am besten mit einem Papiertuch trocknen.
  6. Salz zu gekühltem Eiweiß geben und mit einem Mixer zu Eischnee schlagen.
  7. Nach und nach Zucker hinzufügen und weiter schlagen bis der Eischnee fester und glänzender wird.
  8. Die Eiweiß-Masse zu dem Quark geben und vorsichtig unterheben.
  9. Die Auflaufform mit Butter einfetten.
  10. Die Quarkmasse in die Form geben und den Quarkauflauf ca. 50 Minuten bei 200° C im Backofen backen.
  11. Den Quarkauflauf mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Rührbecher
  • Auflaufform
  • Löffel

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top