Tortilla Wraps aus Spinat mit Frischkäse und Preiselbeeren

Tortilla Wraps aus Spinat mit Frischkäse, Preiselbeeren und Walnüssen

Tortillarolle aus Spinat mit Ziegenkäse, Frischkäse und Preiselbeeren ist eine einfache, aber originelle Vorspeise. Der Snack lässt sich relativ einfach vorbereiten und ist somit für bestimmte Anlässe wunderbar geeignet.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

Tortilla

  • 125 g Spinat
  • Salz, nach Geschmack
  • 1 EL Öl
  • 180 g Mehl

Füllung

  • 60 g Walnüsse
  • 60 g Preiselbeeren, getrocknet
  • 100 g weicher Ziegenkäse, z.B. Chèvre
  • 100 g Frischkäse

Anleitung

Tortillateig vorbereiten

  1. Den Spinat in einem Standmixer zerkleinern.
  2. In einem Käsetuch den Saft auspressen und auffangen.
  3. Es sollten ungefähr 100 ml Saft dabei entstehen. Falls weniger Saft herausgepresst werden kann, wird er mit Wasser verdünnt.
  4. Das Salz im Spinatsaft auflösen.
  5. Den Saft und das Öl in das gesiebte Mehl eingießen.
  6. Aus der Masse einen elastischen Teig kneten, der Teig bleibt nicht an den Händen haften.
  7. Den Teig abgedeckt in einer Schüssel 20 – 30 Minuten ruhen lassen.
  8. Anschließend in 4 – 5 Stücke teilen.
  9. Die Teigstücke so dünn wie möglich ausrollen.
  10. Die Teigfladen in einer trockenen, heißen Pfanne auf jeder Seite 40 – 60 Sekunden lang erwärmen.
  11. Jedes vorbereitete Fladenbrot sofort mit Wasser beträufeln und mit einem sauberen
  12. Handtuch abdecken, um es weich zu halten.

Füllung vorbereiten

  1. Walnüsse in einer trockenen Pfanne 2 – 3 Minuten rösten, abkühlen lassen und klein hacken.
  2. Die getrockneten Preiselbeeren klein schneiden.
  3. Die Nüsse und die Preiselbeeren mit dem Ziegenkäse und dem Frischkäse vermengen.
  4. Das Fladenbrot mit der Käsemasse bestreichen, aufrollen und in Portionsstücke schneiden.

Utensilien

  • Standmixer
  • Käsetuch
  • Schüssel
  • Teigrolle
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Küchenspatel
  • Pfanne
  • Rührlöffel

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top