Tortillas Wraps in der Pfanne selber machen

Tortillas Wraps in der Pfanne selber machen

Burrito – Gefüllte Tortilla Wrap mit Fleisch und Gemüse

Tortillas Wraps in der Pfanne selber machen

Tortillas Wraps in der Pfanne selber machen

Diese dünnen Tortillas aus Weizenmehl bestehen aus einfachen Zutaten und sind einfach zubereitet. Tortillas sind sehr vielseitig, sie können mit Gemüse, Fleisch oder Meeresfrüchten gefüllt werden und als Burrito, Quesadillas oder Wrap serviert werden.

Bitte Rezept bewerten

4.12 von 9 Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 40 Min.
Portionen 8 Personen
Kalorien 171 kcal

Zutaten
  

Anleitung
 

  • 380 g Mehl mit Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen.
  • Heißes Wasser mit Öl dazugießen und alles zu einem Teig kneten. Der Teig wird glatt und leicht klebrig.
  • Die Arbeitsplatte leicht bemehlen und den Teig darauf legen.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.
  • Den Teig in 16 gleich große Stücke schneiden und jedes Stück zu einer Kugel rollen.
  • Jedes Teigstück zu einem Fladen mit einem Durchmesser von ca. 15 cm rollen.
  • Die Tortillas auf ein Handtuch legen und mit Mehl bestreuen oder Backpapier zwischen die Fladenbrote legen.
  • Eine Pfanne bei mittlerer Hitze gut vorheizen.
  • Die Tortillas auf jeder Seite 1-2 Minuten braten, sie bekommen leicht bräunliche Flecken.
  • Damit die Tortillas nach dem Braten noch weich werden, können diese in einem luftdichten Gefrierbeutel übereinander

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 171kcalKohlenhydrate: 35gEiweiß: 6gFett: 2gGesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 69mgKalium: 289mgBallaststoffe: 5gZucker: 1gKalzium: 28mgIron: 2mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Tortilla Wraps mit Lachs | Mexikanische Burritos mit Fisch und Salat

Scroll to Top