Überbackene Putenbrust mit Chinakohl, Tomaten und Käse

Überbackene Putenbrust mit Chinakohl, Tomaten und Käse

Dieses Gericht ist für die Liebhaber der einfachen Küche. Statt mit Kartoffeln und Mayonnaise wird hier das Putenfilet mit dem zarten Chinakohl, Tomaten und Schmandsauce überbacken. Es entsteht dabei eine herzhafte und saftige, aber leichte Mahlzeit, die sowohl zum Abendessen, als auch zum Mittagessen serviert werden kann.

Bitte Rezept bewerten

4.5 Sterne von 6 Stimmen

Zutaten

  • 1 EL Pflanzenöl
  • ½ Kopf Chinakohl
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 6 EL Schmand
  • 400 g Putenbrust
  • 1 TL Paprika
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 Tomate
  • 150 g Käse

Anleitung

  1. Backofen auf 190°C vorheizen.
  2. Auflaufform mit Pflanzenöl einfetten.
  3. Chinakohl in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Kohl in eine Auflaufform legen, mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  5. Mit der Hälfte von Schmand bestreichen.
  6. Putenbrust in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden.
  7. Mit Frischhaltefolie abdecken und mit einem Küchenhammer weich klopfen.
  8. Von beiden Seiten mit Salz, schwarzem Pfeffer und Paprika bestreuen.
  9. Restlichen Schmand in einer Schüssel mit dem Dijon-Senf verrühren.
  10. Tomaten in dünne Scheiben schneiden.
  11. Käse grob reiben.
  12. Putenfleisch auf den Kohl legen, mit der Schmandsauce bestreichen und Tomaten darauf legen.
  13. Auflaufform in den Backofen stellen und das Gericht 25-30 Minuten backen.
  14. Anschließend mit dem Käse bestreuen und weitere 10 Minuten zubereiten.
  15. Überbackene Putenbrust aus dem Backofen nehmen und sofort servieren.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Auflaufform
  • Küchenhammer
  • Schüssel
  • Reibe

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top