Brötchen mit Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen – Partybrötchen

Brötchen mit Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen – Partybrötchen

Sehr fluffige und zarte Brötchen, die mit Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen super lecker schmecken. Perfekt als Beilage zum Gegrillten oder zum Salat. Auch mit einem pikanten Aufstrich schmecken die kleinen Partybrötchen einfach köstlich.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 10 Stimmen

Zutaten

  • ½ Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml Wasser, lauwarm
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Öl
  • 1 Eigelb, zum Bestreichen
  • 10 g Sonnenblumenkerne, zum Bestreuen
  • 10 g Kürbiskerne, zum Bestreuen

Anleitung

  1. Hefe mit Zucker im Wasser zusammen auflösen und 5 Minuten gehen lassen.
  2. Die Hefemasse in eine Küchenmaschine umfüllen oder in der Schüssel weiter machen.
  3. Mehl, Salz und Öl hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten.
  4. Den Hefeteig an einem warmen Ort ca. 30-40 Minuten gehen lassen.
  5. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der Arbeitsplatte einmal durchkneten.
  7. Kleine Portionen Teig mit einer Teigkarte teilen.
  8. Die Teigstücke zu Kugeln rollen und nach Belieben Kreuze einstechen.
  9. Das Eigelb in einem Schälchen verquirlen.
  10. Die Brötchen mit dem Eigelb bestreichen.
  11. Mit Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen bestreuen.
  12. Die Brötchen in kleinen Abständen aufs Backblech legen.
  13. Die Partybrötchen ca. 20-25 Minuten im Ofen backen.

Tipp

Zum Bestreuen der Brötchen kann man auch Mohnsamen, Sesam oder Leinsamen verwenden.

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Schälchen
  • Küchenpinsel
  • Teigkarte

Video

Das könnte auch interessant sein