Ein winterliches Vergnügen: Süße Bratäpfel mit Vanillesoße

Ø 5 von 5 Sternen ( 6 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 45 Minuten | Kalorien je Portion: 420 kcal

Ein Hauch von Weihnachten umhüllt den Raum, wenn Bratäpfel im Ofen schmoren und ihre süßen, saftigen Aromen freisetzen.
Gefüllt mit Zimt und Rosinen, werden sie von einer samtigen Vanillesoße begleitet, die auf der Zunge zergeht.

Dieses Dessert ist der Inbegriff von Wärme und Geborgenheit in der kalten Jahreszeit.

Es passt perfekt zum festlichen Beisammensein mit Familie und Freunden, lässt aber auch einen normalen Abend in besonderer Erinnerung bleiben.

Ein Bratapfel mit Vanillesoße bietet eine harmonische Kombination aus süßer, saftiger Fruchtigkeit und cremiger, würziger Soße.

Süße Bratäpfel mit Nüssen und Vanillesoße

Süße Bratäpfel mit Nüssen und Vanillesoße


Utensilien

  • Ofenfeste Form
  • Schüssel
  • Messer
  • Löffel
  • Topf
  • Schneebesen

Zutaten

Für die Bratäpfel

  • 4 große Äpfel, z.B. Boskoop oder Braeburn
  • 50 g Rosinen
  • 2 TL Zimt
  • 4 TL Honig, oder Ahornsirup
  • 40 g gehackte Nüsse, z.B. Walnüsse oder Mandeln

Für die Vanillesoße

  • 500 ml Milch
  • 1 Vanilleschote, oder 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eigelb
  • 70 g Zucker

Anleitung

Bratäpfel backen

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Äpfel waschen, entkernen und einen Deckel abschneiden.
  3. Rosinen, Zimt, Honig und gehackte Nüsse in einer Schüssel vermischen.
  4. Die Masse in die Äpfel füllen.
  5. Die gefüllten Äpfel in eine ofenfeste Form setzen.
  6. Die Bratäpfel für etwa 25-30 Minuten backen.

Vanillesoße vorbereiten

  1. Für die Vanillesoße Milch in einem Topf erhitzen.
  2. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen und beides zur Milch geben.
  3. Kurz aufkochen lassen.
  4. Eigelb und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen.
  5. Die heiße Milch langsam dazu gießen und alles zurück in den Topf geben.
  6. Bei niedriger Hitze rühren, bis die Soße eindickt, aber nicht kochen lassen!
  7. Vanilleschote entfernen und die Soße warm halten, bis die Äpfel fertig sind.
  8. Bratäpfel mit Vanillesoße servieren und genießen.

Für eine weihnachtliche Note kann man auch noch ein paar Lebkuchengewürze oder einen Schuss Rum zur Füllung hinzufügen.

Wenn Kinder mitessen, kann der Honig durch Agavendicksaft oder einen anderen süßen Sirup ersetzt werden.

Frische Beeren, wie Himbeeren oder Blaubeeren, können als Dekoration hinzugefügt werden und verleihen dem Gericht eine frische Note.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen