Aromatische Bratäpfel mit Spekulatius Crumble

Aromatische Bratäpfel mit Spekulatius Crumble

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 60 Minuten

Bratäpfel – gefüllt mit Spekulatius Crumble, Haselnüssen und Frischkäse schmecken so köstlich! Ein gutes Dessert im Winter für Klein und Groß ob in der Adventszeit oder als Weihnachtsmenü ist es einfach ideal.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 23 Stimmen )
Aromatische Bratäpfel mit Spekulatius Crumble
Aromatische Bratäpfel mit Spekulatius Crumble

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 60 Minuten

Bratäpfel – gefüllt mit Spekulatius Crumble, Haselnüssen und Frischkäse schmecken so köstlich! Ein gutes Dessert im Winter für Klein und Groß ob in der Adventszeit oder als Weihnachtsmenü ist es einfach ideal.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 23 Stimmen )

Saison: Weihnachten | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen, Erwärmen | Menüart: Desserts, Rezepte mit Video | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 4 Äpfel
  • 4 Spekulatius-Kekse
  • 2 EL Haselnüsse, gemahlen
  • Zimt, nach Geschmack
  • 1 EL Butter, geschmolzen
  • 2 EL Brauner Zucker
  • 80 g Frischkäse
  • Vanille, aus der Mühle

Utensilien

  • Blender
  • Schüssel
  • Löffel
  • Messer
  • Kugelausstecher
  • Auflaufform
  • Alufolie

Anleitung

  1. Spekulatius-Kekse in sehr feine Brösel zerkleinern und in eine Schüssel umfüllen.
  2. Gemahlene Haselnüsse, 1 EL braunen Zucker und Zimt untermischen.
  3. Geschmolzene Butter unterrühren.
  4. Die Keksmasse kühl stellen.
  5. Die Deckel der Äpfel nach Wunsch im Zick-Zack Muster ausschneiden.
  6. Das Kerngehäuse aus den Äpfeln entfernen und eine Mulde aushöhlen.
  7. Die Äpfel in eine Auflaufform legen.
  8. Den Frischkäse mit dem restlichen 1 EL braunen Zucker und Vanille aus der Mühle zusammen rühren.
  9. Die Creme gleichmäßig auf die ausgehöhlten Äpfel verteilen.
  10. Mit den Spekulatius Crumble bedecken, den Apfeldeckel darauf setzen.
  11. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und die Äpfel ca. 20 Minuten im Ofen bei 180 Grad backen.
  12. Anschließend die Folie entfernen und weitere 15 Minuten backen.
  13. Die Bratäpfel mit Vanilleeis servieren.

Bei Aushöhlen der Äpfel darauf achten, dass man nicht bis zum Boden durchsticht, sonst läuft die Füllung später aus.