Einlegegurken mit Zitrone, Dill und Knoblauch

Einlegegurken mit Zitrone, Dill und Knoblauch

 

Salzgurken selbst einlegen | Leckeres Einlegegurken Rezept

YieldScale Content 1 Desktop

Einlegegurken mit Zitrone, Dill und Knoblauch

Gurken mit Zitrone und Knoblauch einlegen

Die Einlegegurken werden in diesem Rezept mit Zitrone, Dill und Knoblauch gemacht. Die Gewürzgurken sind knackig, aromatisch und leicht süßlich. Die Zutaten sind für ein 1-Liter-Glas ausgelegt.

Bitte Rezept bewerten

4.17 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 5 Min.
Ziehzeit 20 Min.
Gesamt 35 Min.
Portionen 10 Personen
Kalorien 39 kcal

Zutaten
  

YieldScale Content 3

Anleitung
 

  • Die Gurken 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Einmachgläser mit Deckeln sterilisieren und austrocknen.
  • Knoblauch, alle Blätter, Dill, Piment und schwarzen Pfeffer auf den Boden der Einmachgläser legen.
  • Gurken in die Gläser füllen.
  • Zitronenscheibe, Paprika und Chili nach Belieben beimengen.
  • Mit kochendem Wasser ca. 500 ml die Gurken bis ganz nach oben der Gläser füllen. Abdecken und 20 Minuten ziehen lassen.
  • Das restliche Wasser kochen, Salz, Zucker und Zitronensäure darin auflösen.
  • Das Ziehwasser aus den Gurken ausgießen und mit frischem Zitronenwasser bedecken.
  • Die Einmachgläser einrollen und auf die Deckel stellen.
  • Wenn die Einmachgurken abgekühlt sind, diese an einem kühlen und dunklen Ort lagern.

Benötigte Utensilien*

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 39kcalKohlenhydrate: 9gEiweiß: 1gFett: 1gGesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 782mgKalium: 68mgBallaststoffe: 1gZucker: 8gVitamin A: 201IUVitamin C: 2mgKalzium: 15mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Themoneytizer MEGABANNER BOTTOM

Eingelegte Gurken nach russischer Art | Gurken selber einlegen

Scroll to Top