Flammkuchen: Knusprige Verführung mit Speck und Zwiebeln

Ø 5 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 40 Minuten | Kalorien je Portion: 365 kcal

Der Flammkuchen begeistert durch die Kombination von knusprigem Boden und cremigem Belag.
Der Flammkuchen, im Elsass auch „Tarte flambée“ genannt, ist eine Delikatesse aus dünnem Teig, belegt mit einer cremigen Mischung aus Frischkäse, Speck und Zwiebeln.

Er überzeugt mit seiner knusprigen Kruste und dem herzhaften Belag und erinnert an lange Abende in gemütlichen französischen Bistros.

Dieses traditionelle Gericht vereint die Einfachheit seiner Zutaten mit einem reichen Geschmackserlebnis, das sowohl Liebhaber der französischen Küche als auch Neulinge begeistert.

Jeder Bissen des Flammkuchens entführt den Gaumen auf eine Reise durch das malerische Elsass, wo Gastfreundschaft und kulinarische Kunst Hand in Hand gehen.

Knuspriger Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:
Menüart:

Knuspriger Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln


Utensilien

  • Schüssel
  • Nudelholz
  • Backblech
  • Backpapier
  • Löffel
  • Messer
  • Schneidebrett

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 200 g Speckwürfel
  • 2 große Zwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • 200 g Crème fraîche oder Schmand
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Muskatnuss, nach Geschmack


Anleitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben.
  2. Mit Wasser, Öl und einer Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig dünn ausrollen.
  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Crème fraîche in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.
  6. Den Teig gleichmäßig mit der Crème fraîche bestreichen.
  7. Zwiebelringe und Speckwürfel gleichmäßig darauf verteilen.
  8. Den Flammkuchen im vorgeheizten Ofen bei 250°C (Ober-/Unterhitze) für 10-12 Minuten backen, bis der Rand goldbraun und knusprig ist.
  9. Der Flammkuchen passt hervorragend zu einem frischen grünen Salat und einem Glas Weißwein.

Achte darauf, den Teig wirklich dünn auszurollen, damit er knusprig wird.

Verwende einen heißen Stein oder ein spezielles Flammkuchenblech für ein optimales Backergebnis.

Für eine vegetarische Variante kannst du den Speck durch in Olivenöl gebratene Pilze ersetzen.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen