Französische Zwiebelsuppe Vichyssoise mit Kartoffeln

Französische Zwiebelsuppe Vichyssoise mit Kartoffeln

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 40 Minuten

Vichyssoise Zwiebelsuppe aus der französischen Küche ist sehr einfach und schnell zubereitet. Die Suppe ist delikat und hat eine samtige Textur, dank Kartoffeln und Sahne. Kalt serviert mit aromatischen Knoblauch-Croutons ist sie sehr lecker und leicht.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 12 Stimmen )
Französische Zwiebelsuppe Vichyssoise mit Kartoffeln
Französische Zwiebelsuppe Vichyssoise mit Kartoffeln

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 40 Minuten

Vichyssoise Zwiebelsuppe aus der französischen Küche ist sehr einfach und schnell zubereitet. Die Suppe ist delikat und hat eine samtige Textur, dank Kartoffeln und Sahne. Kalt serviert mit aromatischen Knoblauch-Croutons ist sie sehr lecker und leicht.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 12 Stimmen )

Saison: Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Dünsten, Kochen | Menüart: Suppen, Vegetarisch | Küche: Französische Rezepte

Zutaten

  • 300 g Porree
  • 1 Zwiebel
  • 280 g Kartoffeln
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 600 g Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • Brot, zum Servieren
  • 1 Knoblauchzehe

Utensilien

  • Sparschäler
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Dicke Pfanne
  • Rührlöffel

Anleitung

  1. Zwiebeln und Kartoffeln schälen.
  2. Zwiebel klein hacken.
  3. Porree in Ringe schneiden.
  4. Butter in einer dicken Pfanne zerlassen.
  5. Gehackte Zwiebel und den weißen Teil des Lauchs dazugeben.
  6. Auf kleiner Flamme andünsten bis sie weich sind, dabei häufig umrühren.
  7. Wenn die Zwiebeln weich genug sind, die gewürfelten Kartoffeln hinzufügen und ein paar Minuten weiter andünsten.
  8. Mit Brühe aufgießen, so dass das gesamte Gemüse bedeckt ist.
  9. Lorbeerblatt hinzugeben und auf kleiner Flamme etwa 15 Minuten garen.
  10. In der Zwischenzeit das Brot in Scheiben schneiden und in einer Pfanne zu Croutons knusprig rösten.
  11. Die Croutons mit einer Knoblauchzehe einreiben.
  12. Die Zwiebelsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  13. Eine großzügige Prise Muskatnuss hinzufügen und mit Sahne abrunden.
  14. Die Zwiebelsuppe mit einem Stabmixer glatt und cremig pürieren.
  15. Nach Geschmack mit Sahne andicken.
  16. Die Suppe erneut zum Kochen bringen und sofort vom Herd nehmen.
  17. Gegebenenfalls mit Salz abschmecken.
  18. Die Vichyssoise Suppe kalt stellen und an heißen Tagen mit aromatischen Croutons genießen.