Gebratene Hähnchenschnitzel im Teigmantel mit Sojasauce

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 2 Personen | Zubereitung: 25 Minuten | Kalorien je Portion: 578 kcal

Zart gebratene Hähnchenschnitzel werden in einer Panade aus verquirlten Eiern, Schmand und pikanter Sojasauce zubereitet. Panierte Schnitzel im Teigmantel sind lecker und sehr schmackhaft. Fleisch wird vorher etwas flach geklopft und anschließend in den Teig getaucht. Innerhalb weniger Minuten ist eine köstliche Mahlzeit zubereitet, die wunderbar zu einem frischen Salat schmecken wird.

Gebratene Hähnchenschnitzel im Teigmantel mit Sojasauce
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:

Gebratene Hähnchenschnitzel im Teigmantel mit Sojasauce


Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Küchenhammer
  • Frischhaltefolie
  • Schüssel
  • Teller

Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Eier
  • 2-3 EL Mehl, + etwas zum Panieren
  • 2-3 EL Schmand
  • 1 EL Sojasauce
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2-3 EL Pflanzenöl


Anleitung

  1. Hähnchenbrust in mehrere Schnitzelstücke schneiden.
  2. In Frischhaltefolie wickeln, mit einem Küchenhammer leicht platt klopfen.
  3. Für den Teig Eier, Mehl, Schmand und Sojasauce in einer Schüssel vermengen.
  4. Fleisch von beiden Seiten salzen und pfeffern.
  5. In Mehl wälzen und Überschuss abschütteln.
  6. Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  7. Hähnchenschnitzel nacheinander in den Teig tauchen.
  8. In die Pfanne geben, ein paar Minuten von jeder Seite anbraten, bis sie knusprig sind.
  9. Gebratene Hähnchenschnitzel herausnehmen, auf einen Teller geben und mit frischem Salat servieren.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen