Geschichteter Olivier Salat mit Wurst und Gemüse nach russischer Art

Geschichteter Olivier Salat

Olivier – ein Salat Klassiker, den jeder in Russland kennt, wird hier auf eine originelle Art zubereitet. Übereinander geschichtet entfalten sich die einzelnen Geschmäcker und harmonieren wunderbar miteinander. Das Gemüse und die Eier werden dafür gekocht, anschließend zerkleinert übereinander gelegt und mit Dill und Erbsen garniert.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 4 Stimmen

Zutaten

  • 4-5 Kartoffeln
  • 2-3 Karotten
  • 4 Eier
  • 3-4 Salzgurken, oder frische Gurken
  • 300 g Wurst
  • Dill, nach Geschmack
  • 200 g Mayonnaise
  • Dosenerbsen, nach Geschmack

Anleitung

  1. Kartoffeln, Karotten und Eier in einen Kochtopf geben.
  2. Eier hart kochen, Gemüse solange zubereiten, bis es weich ist.
  3. Dann vom Herd nehmen, abkühlen lassen und schälen.
  4. Gemüse und Wurst in kleine, etwa gleich große Würfel schneiden.
  5. Dill zerkleinern.
  6. Eier reiben.
  7. Auf einem Teller mit Hilfe eines Backrings Kartoffeln, Wurst, Gurken und Karotten übereinander schichten.
  8. Jede Zutat dabei mit Mayonnaise bestreichen.
  9. Fertigen Salat für 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  10. Olivier vor dem Servieren mit Dill und geriebenen Eiern bestreuen und mit Erbsen anrichten.

Tipp

Die Erbsen können auch statt zur Dekoration, als eigenständige Schicht auf dem Salat platziert werden.

Utensilien

  • Kochtopf
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Backring
  • Teller
  • Reibe

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top