Kartoffelpüree Auflauf mit Hähnchenfilet und Tomaten im Ofen

Ø 4.7 von 5 Sternen ( 12 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 80 Minuten | Kalorien je Portion: 476 kcal

Ein toller Kartoffelpüree Auflauf, der mit Käse und Tomaten Hähnchenfleisch sehr cremig und geschmackvoll ist.

Kartoffelpüree Auflauf mit Hähnchenfilet und Tomaten im Ofen
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart: ,

Kartoffelpüree Auflauf mit Hähnchenfilet und Tomaten im Ofen


Utensilien

  • Topf
  • Kartoffelstampfer
  • Schüssel
  • Pfanne
  • Rührspatel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Auflaufform

Zutaten

  • 400 g Kartoffel
  • 6 EL Butter
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 100-150 g Käse
  • 1 Eigelb
  • 1-2 Zwiebel
  • 350-400 g Hähnchenbrustfilet, oder Oberschenkelfilet
  • 2 EL Mehl
  • 400 g Pizzatomaten
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 250 g Spinat, gefroren


Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und 10 – 15 Minuten weich kochen.
  2. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln pürieren.
  3. Mit einem oder zwei Esslöffeln Butter, Salz, Pfeffer und grob geriebenem Käse vermengen und ein Eigelb hinzugeben.
  4. In einer Pfanne zwei Esslöffel Butter bei mittlerer Hitze erhitzen.
  5. Die gehackten Zwiebeln hinzufügen und 3 – 5 Minuten glasig anschwitzen.
  6. Gehacktes Hähnchenfleisch dazugeben und 5 – 7 Minuten mit köcheln lassen.
  7. Mit Mehl bestreuen und weitere 1 Minute unter ständigem Rühren braten.
  8. Gehackte Pizza Tomaten in die Pfanne geben.
  9. Mit Brühe auffüllen und 7 – 10 Minuten köcheln lassen, dabei häufig umrühren.
  10. Den Spinat auftauen lassen und leicht zusammendrücken, um überschüssiger Wasser zu entfernen.
  11. Spinat in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 2 – 3 Minuten kochen lassen.
  12. Die Hähnchenpfanne in eine Auflaufform füllen.
  13. Mit Kartoffelpüree gleichmäßig bedecken.
  14. Den Kartoffelpüree Auflauf bei 180 – 190 ° C ca. 20 – 30 Minuten goldbraun überbacken.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen