Osterkuchen aus Hefeteig mit Kakao, Mandeln und Zuckerglasur

Osterkuchen aus Hefeteig mit Kakao, Mandeln und Zuckerglasur

Osterkuchen mit Glasur | Ostern Backen

YieldScale Content 1 Desktop

Osterkuchen aus Hefeteig mit Kakao, Mandeln und Zuckerglasur

Osterkuchen aus Hefeteig mit Kakao, Mandeln

Der Osterkuchen wird aus einem Hefeteig zubereitet. Mit Kakao und Mandeln bekommt er ein tolles Aroma und schmeckt super lecker. Die Zuckerglasur perfektioniert das Ostergebäck.

Bitte Rezept bewerten

5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 1 Std.
Gehzeit 4 Stdn. 20 Min.
Gesamt 5 Stdn. 40 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 8 Personen
Kalorien 557 kcal

Zutaten
  

YieldScale Content 2

Anleitung
 

  • 3 Eier in Eiweiß und Eigelb aufteilen.
  • Das Eiweiß bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen: Es lässt sich dann leichter zu einem festen Eischnee schlagen.
  • Die Eigelbe auf Zimmertemperatur bringen.
  • Das Mehl und das Salz für den Kuchenteig in eine Schüssel über ein feines Sieb sieben.
  • Die Milch in einen großen Topf gießen und auf 35°C erhitzen.
  • Die zerbröckelte Hefe dazugeben und umrühren, damit sie sich auflöst.
  • 50 g Zucker und des Vanillezucker dazugeben und umrühren.
  • Die Hälfte der Mehlmischung einrühren.
  • Alles gut verkneten.
  • Die Schüssel mit dem Vorteig mit einem sauberen Handtuch oder Frischhaltefolie abdecken.
  • Den Hefeteig 2 Stunden an einen warmen Ort gehen lassen.
  • Die Butter in Würfel schneiden und für 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  • Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker mit einem Mixer aufschlagen.
  • Das restliche Mehl, die verquirlten Eigelbe und die weiche Butter zum aufgegangenen Vorteig geben.
  • Zu einem glatten, elastischen Teig kneten.
  • Das Eiweiß zu einem steifen Schaum schlagen.
  • Zusammen mit Kardamom zum Teig untermengen.
  • Den Teig 2 Stunden gehen lassen.
  • Die Mandeln fein hacken.
  • Eine Form oder kleine Förmchen mit gefettetem Backpapier auslegen.
  • Den Kuchenteig halbieren. In eine Hälfte Kakao einrühren.
  • Den dunklen Teig in die Backform füllen.
  • Mit dem hellen Teig bedecken.
  • Mit einem sauberen Handtuch abdecken und für 20 Minuten stehen lassen.
  • Den Kuchen mit einem leicht verquirlten Ei bestreichen.
  • Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Ein mit Wasser gefülltes Backblech auf den Boden des Ofens stellen.
  • Den Osterkuchen auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde backen.
  • Den Kuchen abkühlen lassen.
  • Aus Puderzucker und Wasser eine Zuckerglasur anrühren.
  • Den Osterkuchen mit der Zuckerglasur bestreichen.
  • Mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen.
  • Nach Wunsch mit Blumendekor verzieren.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 557kcalKohlenhydrate: 84gEiweiß: 13gFett: 20gGesättigte Fettsäuren: 7gTrans-Fette: 1gCholesterin: 112mgNatrium: 118mgKalium: 293mgBallaststoffe: 4gZucker: 47gVitamin A: 400IUVitamin C: 1mgKalzium: 110mgIron: 3mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Themoneytizer MEGABANNER BOTTOM

Osterkuchen mit Hasen | Einfacher Rührkuchen zu Ostern

Scroll to Top